Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Diese 7 Ernährungsfehler solltest Du bei Hitze auf keinen Fall machen

Während einer Hitzewelle fühlt man sich oft schlaff und abgeschlagen, hat Kopfschmerzen oder Probleme beim Einschlafen. Das kann auch eine Folge von ungünstiger Ernährung sein. Da unser Organismus bei hohen Temperaturen stark beansprucht wird, sollten wir daher einige Fehler vermeiden...

Ein Bier (oder anderen Alkohol) zur Erfrischung trinken

Ein Bier (oder anderen Alkohol) zur Erfrischung trinken

Es ist so verführerisch: das gekühlte Feierabendbier mit Freunden auf einer schattigen Terasse. Alkohol entzieht dem Körper Wasser und wichtige Mineralstoffe. Das macht uns schlapp und anfällig für Hitzeschläge. Greift bei Hitze darum lieber zu Wasser, Schorlen oder lauwarmen Kräutertees.

Scharfes Essen vermeiden

Scharfes Essen vermeiden

Scharfe Saucen und Chilis bringen uns ins Schwitzen und das ist bei Hitze ...gut! Denn Schweiß kühlt den Körper. Entgegen dem Reflex, schweißtreibende, scharfe Gewürze bei Hitze zu meiden, sollten wir gerade jetzt öfter zu Pfeffer, Knoblauch und Chili greifen. 

(Zu viel) Kaffee trinken

(Zu viel) Kaffee trinken

Koffein wirkt harntreibend, also entwässernd. Das ist bei Hitze, wenn der Körper gut hydriert sein sollte, eher kontraproduktiv. Deswegen sollte man die tägliche Dosis Kaffee ein wenig heruntersetzen.

Das Salz weglassen

Das Salz weglassen

Normalerweise sollte man es mit dem Salz im Essen nicht übertreiben. Unser Körper verliert beim Schwitzen jedoch viel Salz, was zu Kreislaufproblemen führen kann. Sollte dies bei euch der Fall sein, salzt euer Essen ruhig ein wenig nach.

Eisgekühlte Getränke trinken

Eisgekühlte Getränke trinken

Auch wenn uns beim Anblick dieser eisgekühlten Granatapfellimo die Sehnsucht nach kalter Erfrischung packt, ist das bei Hitze eine schlechte Idee. Der Magen reagiert eventuell mit Krämpfen auf den großen Temperaturunterschied und das raubt eurem Körper damit wichtige Energie. Greift lieber zu lauwarmen Getränken oder, wenn dein Drink gekühlt ist, trinke ihn in kleinen Schlucken.

Fettiges, schweres Essen am Abend

Fettiges, schweres Essen am Abend

Tagsüber nimmt euch die Wärme jeden Hunger und abends schlagt ihr dafür so richtig zu? Am liebsten eine leckere Bratwurst oder ein Steak vom Grill? Seid damit lieber vorsichtig. Zu schwere, fettige und fleischhaltige Nahrung kann euch um den erholsamen Schlaf bringen, weil euer Körper neben der Kühlung eures Körpers auch noch eine schwere Verdauung bewerkstelligen muss. Greift darum abends lieber zu leichten Speisen mit Gemüse und Reis als Hauptzutaten und hebt euch das Barbecue-Schlemmen lieber für gemäßigtere Temperaturen auf.

Limonaden und andere Zuckerhaltige Softgetränke trinken

Limonaden und andere Zuckerhaltige Softgetränke trinken

Egal ob bei hochsommerlichen Temperaturen oder im tiefsten Winter: Limonaden und gesüßte Fruchtsäfte führen dem Körper zu viel Zucker und damit unnötige Kalorien zu. 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Hitze vermeiden: 10 Sommerrezepte, bei denen der Ofen ausbleibt Bretonische Galette gefüllt mit Schinken, Käse und Ei