Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Was ist der Unterschied zwischen Quiche und Tarte?

Sowohl herzhaft pikant, als auch süß: Wir lieben Quiche und Tarte aus der französischen Küche. Doch worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen den beiden? 

GettyImages

Quiche und Tarte: Ihre Gemeinsamkeiten

Tarte und Quiche haben wir neben dem Ratatouille und anderen Köstlichkeiten der französischen Küche zu verdanken. Wir mögen dieses Gericht so gerne, weil es nach Lust und Laune mit frischem und saisonalem Gemüse, aber auch knusprigem Speck oder Fleisch belegt werden kann. Genau so gut ist es aber auch in der süßen Form eine tolle Speise für die Naschkatzen unter uns. Manche denken, dass sie sich darin unterschieden, dass Tarte der süße und Quiche der herzhafte Kuchen ist. Das ist allerdings nicht zwangsläufig der Fall, denn Tarte gibt es sowohl pikant, als auch süß. Die Gemeinsamkeiten der beiden Varianten sind, dass sie ursprünglich aus einem Mürbeteig zubereitet und in einer flachen Form gebacken werden. Doch worin liegt der Unterschied? 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Herzhafte Quiche direkt aus der Tasse - leckerer Tassenauflauf!

Rezept für einen leckeren Auflauf direkt aus der Tasse:

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  • Salz & Pfeffer
  • Basilikum
  • Kirschtomaten
  • 2 EL Ziegenkäse und 
  • 1 EL Parmesan

 

Zubereitung:

Die Zutaten nacheinander in eine Tasse geben und für 2 bis 3 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Mit geviertelten Kirschtomaten und gehacktem Basilikum garnieren und servieren.

Guten Appetit!

Diesen Artikel kommentieren