?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Erdnussbutter: Kalorienbombe oder Proteinquelle?

Dem cremigen Streichgenuss eilt ein schlechter Ruf voraus, doch entspricht das wirklich der Wahrheit? Über die Antwort wurden lange Debatten geführt, doch jetzt ist es klar. Hier verraten wir dir, ob die Erdnussbutter gesund oder ungesund ist: 

GettyImages

Der beliebte Frühstücksklassiker

Vor allem in den USA findet man in so gut wie jedem Haushalt einen großen Vorrat an Erdnussbutter. Am liebsten wird sie einfach auf eine Scheibe Toast gestrichen, manchmal auch gemeinsam mit Marmelade. Somit stellen sich natürlich viele die Frage, wie nahrhaft dieses Frühstück sein kann, wenn man Weißbrot, Zucker und Fett miteinander verbindet. Fakt ist aber: Die Erdnussbutter ist gesünder als gedacht. Wir verraten dir wieso ... 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren