Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Makellos statt Atemlos: So bleibt Helene Fischer fit!

,
HeimGourmet

Helene Fischer verschaffte uns mit "Atemlos durch die Nacht" DEN Ohrwurm schlechthin. Durch ihren Schlager-Hit konnte sie sich landesweit einen Namen machen und ist sowohl bei Jung und Alt in aller Munde. Neben ihrer Musik ist vor allem auch ihr gutes Aussehen Schuld daran. Wie schafft sie es, ihren Traumkörper in Form zu halten?  Neben gesunder Ernährung und Sport darf ein Nahrungsmittel auf keinen Fall fehlen ... 

Das tut sie für ihren Traumkörper

Am 5. August wurde Helene Fischer 34 Jahre alt. Ihr Körper sieht aber aus wie von einer 20-jährigen! Besonders beneiden sie alle um ihren flachen Bauch, doch wie schafft sie es, so fit zu bleiben? 

Um einen trainierten Körper zu haben, treibt Helene Fischer natürlich viel Sport und achtet auf ihre Ernährung.  Sie versucht, jeden zweiten Tag Sport zu treiben und wechselt zwischen Cardio- und Krafttraining, da durch Abwechslung nämlich mehr Fett abgebaut wird. Bei ihrer Ernährung ist es ihr vor allem wichtig, dass es ausgewogen und gesund ist. Doch da sie schließlich auch nur ein Mensch ist, gibt es natürlich auch Ausnahmen ...


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren