Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Weniger Zucker essen? Diese 8 Schritte helfen Dir dabei!

Wie wir alle wissen, ist ein zu hoher Zuckerkonsum weder für unsere Psyche, noch für unseren Körper gut. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, Zucker zu meiden oder gar wegzulassen. Wir haben hier 8 Tipps für dich, die dich dabei unterstützen  und dir zu einem gesünderen Leben verhelfen, in dem du dich um einiges wohler und fitter fühlen wirst ... 

Getty

Zucker ist nicht gleich Zucker

Wenn wir an Zucker denken, denken wir meistens an den weißen, verarbeiteten Haushaltszucker. Dabei gibt es viele verschiedene Zucker-Alternativen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch um einiges gesünder sind! Beispielweise die Zucker aus Obst, Honig und Ahornsirup sind schon eine besser Wahl. Genauso sind  Xylit und Stevia eine gesündere Option zum typischen Klassiker. Der Geschmack ist für manche ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber sie helfen auf jeden Fall gegen die Zucker-Gelüste.

Hier haben wir einen Überblick über alle Zucker-Alternativen für dich!


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren