Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 luftig frische BROTE aus aller Welt zum Nachbacken zu Hause

Folgt uns auf dieser Reise durch die Brotschränke aller Welt und lasst euch für euren nächsten Backmarathon inspirieren. 

Sodabrot (Irland)

Sodabrot besteht aus komplexen Kohlenhydraten, beinhaltet viele Ballaststoffe und hält so schön lange satt. Es schmeckt wunderbar zu Konfitüre, Käse oder Wurst und wird, dadurch, dass es mit Buttermilch gebacken wird, super schön fluffig.

Ihr braucht: 

500 g Weizenvollkornmehl
500 ml Buttermilch
2 TL Salz
2 TL Natron
wer mag Nüsse oder Kerne

Zuerst die trockenen Zutaten mischen. Dann eine Mulde bilden und vorsichtig die Buttermilch hinzugießen. Dann rasch zu einem glatten, leicht klebrigen Teig vermischen (bei Bedarf etwas Mehl nachgeben).

Den Teig zu einem runden Laib formen, dann ein Kreuz auf die Oberfläche schneiden. Bei 200° C etwa 30-40 Minuten backen, bis es oben schön gebräunt ist. 

Pssst. Wer dennoch lieber helleres Brot mag, für den haben wir auch ein Rezept für helles Sodabrot, und zwar hier.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren