Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Darum sind Ü-Eier in den USA verboten

,
HeimGourmet

Für jedes Überraschungsei, das die Grenzen des "Landes der unbegrenzten Möglichkeiten" überquert, droht ein Bußgeld von $ 2500. Was hat das kleine Schokoei den Amerikanern nur getan? E

ThinkStock

HEISSE WARE

Im Juni 2012 wurden zwei Männer, die von einer Reise nach Vancouver zurückkehrten, am Grenzübergang zu den Vereinigten Staaten verhaftet. Der Grund: sie hatten sechs Kinder Überraschungseier im Gepäck. Die Grenzkontrolleure informierten sie, dass diese Süßigkeit in den Vereinigten Staaten illegal sei und dass ihnen eine Geldstrafe von $ 2.500 für jedes Schoko-Ei drohe. 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Diesen Artikel kommentieren