Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

5 Signale Deines Körpers, dass Du nicht genügend WASSER trinkst

Wenn uns der Alltag mal wieder stresst und wir von A nach B rennen, dann kommt es besonders häufig vor, dass wir eines vergessen: das Trinken! In diesen Moment versucht unser Körper uns Signale zu senden, doch könnt ihr sie auch verstehen?

Ausreichend zu trinken, ist wichtig für unsere Gesundheit und das Funktionieren unseres komplexen Systems, das wir unseren Körper nennen dürfen. Wenn wir uns also nicht ausreichend Flüssigkeit zuführen, funktionieren wir nicht richtig und das versucht unser Körper uns zu sagen:

Die Signale unseres Körpers

1. Ein trockener Mund

Ein so genanntes Pappmaul (entschuldigt den Asdruck) ist ein erstes Zeichen dafür, dass ihr nicht genügend Wasser getrunken habt. Leider sind wir auch geübt darin, das Gefühl zu ignorieren und nehmen es manchmal gar nicht wahr, dass unser Mund trocken ist. 

2. Trockene Haut

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers und ist auf Flüssigkeit angewiesen. Wenn ihr nicht genug trinkt, wirkt sich das auch auf die Gesundheit eurer Haut aus, die fahl und trocken wird. 
Darüber hinaus ist eine nicht ausreichend hydrierte Haut weniger effektiv, was die Neuproduktion von Zellen angeht, was die Haut schneller altern lässt.

3. Verdauungsprobleme
Der Darm braucht Flüssigkeit, um vernünftig arbeiten zu können, und auch seine Membranen brauchen Wasser, um sich besser vor Säuren schützen zu können und damit besser transportiert werden kann, was wir täglich so essen. Wusstet ihr, dass eine der häufigsten Gründe für Verstopfung einfach die Tatsache ist, dass man nicht ausreichend trinkt?

4. Muskelkrämpfe
Füße, Waden, Hände...ihr habt manchmal Krämpfe zu ganz unterschiedlichen Zeiten des Tages? Diese Schmerzen können entweder ein Symptom von zu starker Anstrengung sein oder aber von..ihr ahnt es bereits: Dehydrierung. Auch hier ist die Lösung ganz einfach, mehr Wasser zu trinken, am besten Mineralwasser, das mit Magnesium und Kalium angereichert wurde.


5. Hunger
Unser Körper ist nicht immer ganz zuverlässig darin, Hunger und Durst auseinander zu halten. Bevor ihr euch also einen Snack genehmigt, versucht es erst einmal damit, ein großes Glas Wasser zu trinken. So wird der Hungerreiz wahrscheinlich schon schnell wieder verschwunden sein.

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Ihr leidet öfter mal an Rückenschmerzen? Versucht es mal mit CHILI. Das unschöne Geheimnis von geriebenem Käse