?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Flüssiges (Hüft-)Gold: warum "viel trinken" ein schlechter Ratschlag ist

Getränke liefern zwar Flüssigkeit, können aber auch der Grund sein, warum wir zunehmen oder kein Gewicht verlieren, denn manche Drinks sind wahre Kalorienbomben. 

© Thinkstock

"Viel trinken"

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass man täglich zwischen 1,5- 2,5 l Flüssigkeit braucht. Alle haben gejubelt, als bekannt wurde, dass auch Kaffee und Saft als Flüssigkeit zählen. Doch der Spruch "ausreichend trinken" muss unbedingt präzisiert werden, denn für unsere Gesundheit ist es nur förderlich, wenn ausreichend Wasser (!!!) getrunken wird. 

Manche Getränke haben nämlich so viele Kalorien, dass sie in null Komma nix ein paar Pfunde mehr auf unsere Hüfte zaubern. Man muss dazu nicht den ganzen Tag nur Soft-Drinks trinken, denn schon ein paar dieser Kalorienbomben reichen, um zuzunehmen oder das Abnehm- Projekt zu sabotieren. 


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren