Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

K-L-K-Suppe

Von

Wieder eine Suppe benannt nach den Anfangsbuchstaben der Hauptzutaten: Kürbis - Lauch - Kokosmilch.

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 500 gr Kartoffeln
  • 400 gr Butternut (mit Kernen gewogen)
  • 800 gr Hokkaido (mit Kernen gewogen)
  • 1 mittelgroße Stange Lauch (Porree)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Paprika
  • etwas Ingwer
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Wasser
  • Gemüsebrühe (Menge nach Packungsaufschrift)
  • 2 Tl Curry

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Gemüse wird geputzt/geschält und in grobe Stücke geschnitten. Ob ihr die Paprika schält oder nicht ist euch überlassen. Mit nem Sparschäler funktioniert das aber sehr gut ;) .

Schritt 2

Zusammen mit den Gewürzen und der Flüssigkeit in einem geeigneten Topf 20-25 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten stark köcheln lassen, dann runterdrehen (bei mir wie immer von 5 runter auf 2). Deckel drauf und immer wieder umrühren. Aufpassen das es nicht überkocht!

Auch diese Suppe lässt sich gut als Nudel-Soße verwenden. Oder -wie alle anderen Suppen auch- für das Baby als Ersatz für fertige Gläschen. Ich würde dann nur evtl. das Curry etwas verringern.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Salat de Cheffe Curry mit Tofu