Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pasta mit Rosmarin Lamm in Rotwein Soße

Von

Rezept bewerten 4.2/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • * 250g Pasta nach Wahl
  • * 200g Lammlachs
  • * eine Hand voll getrocknete Pflaumen
  • * ein großer Zweig frischer Rosmarin
  • * 150 ml trockener Rotwein
  • * eine Zwiebel
  • * eine knoblauchzehe
  • * 2 EL Olivenöl
  • * 20g kalte Butter
  • * 1/2 TL Zucker
  • * 1/4 TL Zimt
  • * Salz und Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Pasta mit Rosmarin Lamm in Rotwein Soße - Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Lamm in feine Streifen schneiden. Die getrockneten Pflaumen in kleinere Stücke schneiden. Die Nadeln des Rosmarin abzupfen und ebenso fein hacken.
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Lamm darin für kurze Zeit scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Die Nudeln nach Packungsanweise bissfest garen.
In die zuvor verwendetet Pfanne erneut 1 EL Olivenöl erhitzen. Nun die gehackte Zwiebel, den Knoblauch sowie den Rosmarin darin anbraten. Zucker hinzufügen und das Ganze in der Pfanne karamellisieren lassen.
Mit dem Rotwein ablöschen und auf etwa die Hälfte der Flüssigkeit einkochen lassen. Die Pflaumen in die Soße geben, Mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen.
Kurz vor Ende der Garzeit etwa 150 ml des Nudelwassers abschöpfen und bei Seite stellen. Das gebratene Lammfleisch wieder in die Soße geben.
Die Pasta abgießen und gemeinsam mit dem abgeschöpften Nudelwasser in die Soße geben.
Umrühren, evtl nachwürzen, auf Teller anrichten und einfach nur genießen!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rotweinbirnen Rotweinkuchen