Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

KatiàParis

Marlin mit Kokossoße und Frühlingszwiebeln

Von KatiàParis

Ein Rezept, inspiriert vom Film 'Eden' von Michael Hofmann

Rezept bewerten 4.2/5 (22 Bewertung)

Zutaten

  • 4 Scheiben Marlin (Fisch der dem Schwertfisch sehr ähnlich ist)
  • Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • Ingwer
  • Chili
  • Zitronengras
  • 150 ml Fischfond
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Bund Frühlingslauch
  • 2-3 EL Butter
  • frische Kokosnuß-Scheiben

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Marlin mit Thymian und Knoblauch würzen und kurz in Olivenöl anbraten.

Schritt 2

Für die Kokossoße, den Ingwer, den Chili, das Zitronengras und die Schalotten ebenfalls in Olivenöl anschwitzen und anschließend mit dem Fischfond bedecken.
Das Ganze nun köcheln lassen bis sich die Flüssigkeit auf etwa 1/3 reduziert hat.
Dann die Kokosmilch hinzugeben und nochmals für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3

Die Soße in einen Mixer geben, oder mit dem Pürierstab solange pürieren, bis die Stückchen verschwunden sind.

Schritt 4

Die Frühlingszwiebeln schneiden und blanchieren und dann in Butter leicht anschwitzen.

Schritt 5

Den gebratenen Marlin mit der Kokossoße und den Frühlingszwiebeln auf einem Teller anrichten und mit frischen Kokosscheiben garnieren.

Schritt 6

Guten Appetit!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Pikanter Fischauflauf Schlemmer-Scholle