Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kikis Nougatisu Torte

Von

Ich LIEBE ja Nougat...das ist für mich einfach pure Magie im Mund...Ich bin mir auch sicher, dass der von kleinen Heinzelmännchen irgendwo im tiefen Schwarzwald auf geheimste Weise und unter Beigabe von Feenstaub und Einhornhaaren zusammengebraut wird, um ihn dann an der Knusperhexe vorbei direkt in unsere Supermärkte zu schmuggeln...Ehrlich, wir Deutschen sollten uns glücklich schätzen, denn jenseits unserer Grenzen sucht man die leckere Nussmasse leider oft vergeblich...also eine richtige Geheimzutat unserer Backzunft - obwohl er ja in Italien erfunden wurde ( dazu später) .

Und Tiramisu....ja das wollt ich eigentlich an diesem Tag machen, bevor mich die Nougatlust überkam...und der muss nachgegeben werden- IMMER..

Naja und daraus entstand dann meine Nougatisu Torte: Ein Traum aus nussigster, zartschmelzendster Nougatmousse durchzogen von beschwipsten Löffelbiskuits...

Rezept bewerten 4.1/5 (20 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 100g Amarettinikekse
  • 100g Butterkekse oder Spekulatius
  • 90 g geschmolzene Butter
  • Für die Nougatmasse
  • 200g Löffelbiskuit
  • 1 Tasse starker Kaffee
  • 100 ml Amaretto ( oder mehr - bei mir war Kaffee und Amaretto fast 1:1 gemischt - was übrigbleibt wird getrunken)
  • 400 ml Milch
  • 400g Sahne
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 450 g Nougat (notfalls gehen auch 400 und 50 g Schoki)
  • 1 Päckchen Schokopudding

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Den Nougat in Stücke schneiden- So!

Schritt 2

Dann zunächst mal ganz easy ein paar Esslöffel von der Milch abnehmen, um damit das Puddingpulver anzurühren. Den Rest der Milch aufkochen lassen - Puddingpulver rein und rühren. Runter von der Herdplatte!

Schritt 3

Da kommt dann unter Rühren unser Nougat rein ...wenn der sich aufgelöst hat, geben wir das Gelatine dazu und rühren es unter, bis es sich in der heißen Masse aufgelöst hat.
Diesen Nougatpudding geben wir nun in eine Schüssel und lassen ihn 20 Minuten auskühlen, bevor wir ihn in den Kühlschrank geben.
Weiter geht's wenn diese Masse abgekült ist und anfängt zu gelieren. Dann wird die Sahne mit 2 Päckchen Vanillezucker steifgeschlagen und dann sachte portionsweise unter die Nougatmasse gehoben.

Schritt 4

Jetzt kommt die Schichtarbeit: Wie beim Tiramisu geht das: Auf den Boden ein Drittel Mousse - dann eine Schicht Löffelbiskuits, die wir vorher kurz in die Kaffe-Likör Tränke tauchen. Mousse - Löffelbiskuits - Mousse . Voilá

Schritt 5

Die Torte muss jetzt ein paar Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank und kann dann kurz vor dem servieren mit Kakaopulver und evtl ein paar Amarettini verziert werden.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Vegan Chocolate Cake Brownies