Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Eisbein

Von

Wollte Eisbein, bzw Haxen einfach mal anders machen...und das kam dabei raus.

Das HeimGourmet Team

Dieses Rezept für Schweinshaxen in Biersauce ist ein traditionelles Rezept aus der bayerischen Küche. Gerade zur Wiesn-Zeit ist es sehr beliebt. Aber auch im Advent ist das Eisbein ein festliches Mahl. Perfekt passen dazu würzige Semmelknödel und etwas Rotkraut.

Rezept bewerten 5/5 (196 Bewertung)
Eisbein 1 Foto

Zutaten

  • 2 Eisbeine
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Wachholderbeeren
  • 2 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleine Flasche dunkles Bier
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Oregano
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Schwarte der Eisbeine einschneiden und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Ohne Zusatz von irgend etwas in den gewässerten Römertopf geben. Die Zwiebeln schälen, vierteln und zu den Eisbeinen geben. Zugedeckt bei 175°C für etwa 45 - 60 Min. bei Ober-/ Unterhitze backen.

Schritt 2

Die Wacholderbeeren, das Lorbeerblatt und die Pimentkörnen etwas andrücken und mit den restlichen Gewürzen und dem Bier erwärmen. Den gewonnenen Sud abgießen und von Zeit zu Zeit kellenweise zu den Haxen geben. Alles nochmal für ca. 60- 90 Min im Ofen backen. Sollte die Soße beim Abschmeckem zu bitter schmecken lieber etwas warmes Wasser, statt Sud, angießen. 30 Min. vor Ende der Garzeit den Deckel entfernen, so wird die Schwarte noch schön kross.

Lecker schmecken dazu Semmelknödel und bayrisch Kraut.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Sauerkraut nach Elsässer Art Sauerkraut nach Elsässer Art