Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Sandro

Rollbraten mit Bratkartoffeln

Von Sandro

Lecker, Lecker..... das hat dir geschmeckt wa ;)
Besonders die Bratkartoffeln, so wie du sie dir gewünscht hast ^^

Rezept bewerten 3/5 (67 Bewertung)

Zutaten

  • Rollbraten:
  • 500 g Schweinebraten (Rollbraten oder anderes zartes
  • Schweinefleisch am Stück - evtl schon mariniertes)
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Senf
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebel(n)
  • geviertelt
  • 1 Flasche Bier (nach Wunsch)
  • oder
  • 400 ml Rotwein
  • Bratkartoffeln:
  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • evtl Speck

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die kartoffeln kochen und mit kaltem Wasser abschrecken und schälen. Diese dann in mittlere scheiben schneiden und in einer heissen Pfanne von allen Seiten anbraten. Zum Schluss noch die Zwiebeln und evtl den Speck dazu geben und mit Salz, Pfeffer würzen.

Schritt 2

Den Rollbraten in etwas Öl auf allen Seiten anbraten und auf ein Blech legen. In der gleichen Pfanne die Zwiebeln anbraten und mit auf das Blech geben. Ein Teil vom Rotwein oder vom Bier auf den Rollbraten gießen und den Rest die Pfanne ablöschen und reduzieren lassen.

Den Rollbraten bei ca 160°C ca 20 min im Ofen garen lassen und immer wieder mit der Flüssigkeit vom Boden bestreichen/ begießen.

Schritt 3

Wenn die Flüssigkeit in der Pfanne soweit zur hälfte reduziert ist, etwas abschmecken und mit Saucenbinder bzw Bratensauce abdicken.

Schritt 4

Die Roulade aus dem Ofen nehmen in fingerdicke Scheiben schneiden und auf den vorgewärmten Teller anrichten, sowie die Bratkartoffeln und die Sauce.

Buon Appetito

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Bayrischer Krustenbraten mit Dunkelbiersoße und Semmelknödeln Currybraten