Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rote Grütze aus frischen Kirschen

Von

Rezept bewerten 4.2/5 (173 Bewertung)

Zutaten

  • 1 kg Kirschen frisch
  • 300 ml Kirschsaft (gekauft)
  • 75 Gramm Mondamin-Pulver
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Stück Zitronenmelisse (alternativ Zitronenschale- oder -spritzer und etwas Minze)

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Rote Grütze aus frischen Kirschen - Schritt 1

Kirschen entsteinen und kochen. Wenn die Kirschen ca. 10 Min gekocht sind, den Saft , die Zitronenmelisse und den Zucker hinzugeben und kurz weiter köcheln lassen. Dann Mondamin mit etwas Saft vermischen und einrühren. Kurz aufkochen, eindicken lassen und sodann heiß servieren.

Wer die Grütze lieber kalt mag, sollte sie frühzeitig zubereiten und ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen, da die Kirschen relativ lange die Hitze halten.
Wer es gerne fester mag, nimmt einfach mehr Mondamin.
Dazu schmeckt gut eine Vanillesoße oder einfach etwas Schlagsahne.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir zaubern eine eisig-fruchtige Bûche de Noel mit Himbeerkonfitüre und locker-leichter Zitronencreme!

Es wird eiskalt... auf unseren Desserttellern! Wir zaubern eine eisig-fruchtige Bûche de Noel mit Himbeerkonfitüre und locker-leichter Zitronencreme!  Ein Weihnachtsdessert, das mit wenig Zucker auskommt, aber viel Geschmack mitbringt. Probiert's auch mal aus:

Dieses Rezept kommentieren

Französische Crêpes Scheiterhaufen