Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Butterhörnchen

Von

Rezept bewerten 3.3/5 (97 Bewertung)

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl 550 (ich habe T65 genommen)
  • 60 g Butter
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • 25 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 10 g Frischhefe
  • Eistreiche
  • 1 Eigelb
  • 10 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Am Abend vorher die Milch mit dem Zucker und die Butter erhitzen bis der Zucker aufgelöst ist und dann die beiden Eier verquirlen und zu der Butter/Zucker-Milch geben und schön verrühren.
Das Mehl mit der Hefe Mischen und langsam die Eiermilch dazu geben und alles so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst- 3 Minuten vor Ende der Knetzeit das Salz zugeben.
Den Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt an einem Warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Danach wandert er bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank (+5°).
Am nächsten Morgen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, entgasen und dünn ausrollen. Man kann es als Kreis ausrollen und dann 10 Tortenstücke ausschneiden. Diese Dreiecke von der Langseite her aufrollen und das Hörnchen leicht wie ein Hufeisen biegen und auf ein Backblech mit genügend Abstand legen und abdecken. Bei mir passen gerade mal 8 Hörnchen auf ein Blech.
Nach einer Gare bei Raumtemperatur von 90 Minuten, die Hörnchen mit der Eistreiche bepinseln und bei 190° im Backofen in 20 – 25 Minuten goldgelb fertig backen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Himbeer-Feigenmarmelade ohne Gelierzucker Crepes