Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Crêpe Grundrezept

Von

Rezept bewerten 4/5 (35 Bewertung)

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz (süsse Crêpes) oder ¼ Teelöffel Salz (salzige Crêpes)
  • evtl. 2 EL Zucker (süsse Crêpes)
  • 2 Eier
  • ca. 3 dl Milch
  • 50 g Butter
  • flüssig

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig Mehl, Salz und evtl. Zucker mischen. Eine Mulde formen. Eier und Milch verrühren, nach und nach hineingiessen, mit einem Schwingbesen verrühren. Butter darunter mischen und klopfen bis der Teig glatt ist. Zugedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Schritt 2

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Eine kleine Kelle voll Teig unter kreisenden Schwenkbewegungen in die Pfanne giessen, sodass der ganze Pfannenboden gleichmässig dünn mit Teig überzogen ist. Crêpe auf der ersten Seite hellbraun backen. Mit einer Bratschaufel oder durch «Aufwerfen in die Luft» wenden. Zweite Seite nur kurz fertig backen. Auf einen vorgewärmten Teller geben, je nach Rezept im auf 80 °C vorgeheizten Ofen warm stellen.

Den Crêpe-Teig von Hand rühren. Mit dem Handrührgerät bilden sich zu viele Luftbläschen, was das Ausbacken von dünnen Crêpes erschwert.
Der Teig soll dünnflüssig sein, das heißt, etwa die Konsistenz von Rahm haben, damit er sich in der heißen Pfanne schnell und regelmäßig verteilen lässt.
Ist der Teig nach dem Quellen zu dick, mit wenig Milch oder Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren. 

Dieses Rezept kommentieren

Pâte à Crèpes | Der perfekte französische Crèpe-Teig Crêpes - hauchzarte französische Pfannkuchen