Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Der unmögliche Apfelkuchen

Von

Rezept bewerten 3.1/5 (44 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 400ml Sahne
  • 200g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillinzucker
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 5 Eier Kl M
  • 375g Mehl 1 Pckg Backpulver
  • Belag:
  • 1250g säuerliche Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • Guss:
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 4EL Milch
  • 1 Beutel gestiftelte mandeln
  • 1 Beutel gehobelte Mandeln

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 60Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, längs in Spalten scheniden und mit Zitronensaft mischen, hier kann auch gerne Zimt zugefügt werden

Schritt 2

2. Für den Teig Sahen, Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale halb steif schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Fettpfanne geben. Äpfel drauf und in den auf 160°C vorgeheizten Umluftbackofen für 15 MIn. backen#

Schritt 3

3. Inzwischen den Guss machen : Butter, Zucker, und MIlch aufkochen, die Mandeln untermischen. Auf den Kuchen verteilen und den Kuchen weitere 15 Min. fertig backen. GGfs kann Marzipan bröckchenweise beigefügt werden.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Versunkener Apfelkuchen Apfelstreuselkuchen