Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Magenschmerzen: Was will mein Körper mir sagen?

,
HeimGourmet

2. Stress

Nicht umsonst warnt man sehr gestresste Menschen vor "Magengeschwüren", denn Magenbeschwerden können in der Tat durch zu viel Stress ausgelöst werden und sogar chronisch werden. Hört ihn euch hinein und versucht zu analysieren, wann eure Magenschmerzen auftreten. Vor einem wichtigen Meeting auf der Arbeit, am Abend vor dem Bewerbungsgespräch, wenn ihr erfahrt, dass die ungeliebte Schwiegermutter morgen zu Besuch kommt? 

Wenn ihr denkt, Stress könnte der Auslöser für Magenkrämpfe und -beschwerden sein, macht euch mit verschiedenen Entspannungsübungen vertraut: Meditation, Yoga, Herzkohärenz- oder andere Atemübungen. Solltet ihr den Stress nicht unter Kontrolle kriegen, scheut nicht davor, bei einem Arzt Hilfe zu suchen. 


Weitere Artikel hier!