?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

11 Pro-Tipps für perfektes Mac & Cheese

© Getty Images

Pasta- wahl

Die Wahl der Pasta fällt beim Gelingen des Gerichts mehr ins Gewicht als man vielleicht annehmen möchte. Der Name legt nahe, dass man dafür traditionell italienische Maccaroni verwenden sollte, dennoch bevorzugen viele etwas größere Pastasorten wie Rigatoni oder Penne. Diese sind außen gerillt und haben innen einen größeren Hohlraum- perfekt dazu, dass rund um die Nudel die Käsesoße haften bleibt. Je nachdem, ob man Mac and Cheese mit Löffel oder Gabel essen möchte, sollte man auch die Nudelsorte auswählen. Damit das Gericht seinem Namen trotzdem gerecht bleibt, sind Hörnchen-Nudeln ein guter Kompromiss. Sie sind etwas größer als die Original-Makkaroni. 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.