Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

9 köstliche Desserts für Kaffeeliebhaber

,
HeimGourmet

© Thinkstock

Kalte Kaffeetorte

Eine  köstlich erfrischende Torte, bei der der Ofen ausbleibt. Eure Gäste werden begeistert sein!

Zutaten:

Für den Teig:

  • 180 g Oreo Kekse
  •  80 g Butter

Für die Creme:

  • 160 g Joghurt
  • 180 g Philadelphia Natur
  • 80 g Puderzucker
  • 2 g löslichen Kaffee (entspricht etwa einem kleinen länglichen Paket, das man oft in Hotels bekommt)
  • 3 Blätter Gelatine
  • 70 ml Espresso
  • Dunkle Schokolade zum Garnieren


Zubereitung:

Die Butter in einem Topf schmelzen, die Oreos zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter mischen. Die Mischung anschließend in einer 24cm Springform gleichmäßig verteilen und mit einem Löffel oder den Händen festdrücken. Kühl stellen und fest werden lassen. 

In der Zwischenzeit die Gelatineblätter in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben und einweichen. Den Kaffee zubereiten.
Für die Creme Philadelphia, Puderzucker, Joghurt und Instantkaffee in eine Schüssel geben. In einer weiteren Schüssel den Espresso und die gut ausgepressten Gelatineblätter verrühren, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Die Kaffee-Gelatine-Mischung zur Creme hinzufügen und mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine bei maximaler Geschwindigkeit mehrere Minuten lang gut verquirlen.


Die Creme auf dem Boden verteilen und im Kühlschrank mindestens 6-8 Stunden ruhen lassen. Anschließend mit geschmolzener Schokolade dekorieren.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken!