Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

INGWER kann (nicht nur) bei NIERENLEIDEN helfen. Wir zeigen Dir, wie du ihn am besten einnimmst

Die meisten unserer Beschwerden werden durch schlechte Essgewohnheiten verursacht. Im Kampf gegen körperliche Beschwerden gibt es  einige besondere Lebensmittel, die wirklich fast alles können. Dazu zählt auf jeden Fall Ingwer.

Gestresst oder müde essen wir oft Nahrungsmittel, die nicht ideal für unsere Gesundheit sind. Das kann im schlimmsten Fall zu chronischen beschwerden führen und unsere Vitalität einschränken.

Es gibt aber auch einige Nahrungsmittel, die, wenn sie in unsere Ernährung und unsere Gewohnheiten integrieren, unser Wohlbefinden und unsere Regeneration fördern.

Eines der effektivsten ist Ingwer.

Ingwer gegen Nierenversagen

Ingwer ist wirklich eine außergewöhnliche Knolle, die super viele Vorteile für unsere Gesundheit hat.
Er hilft bei Halsschmerzen, bei der Verdauung, bekämpft Diabetes und lindert Menstruations- und Gelenkschmerzen. Es hilft auch, die Muskeln zu entspannen, Hustenreiz zu lindern und Grippe vorzubeugen.

Ingwer ist auch ein wirksames Gegenmittel für Beschwerden, die durch ein Nierenversagen verursacht wurden, da er Stress entgegenwirkt und schädliche Verhaltensweisen ausgleichen kann (Rauchen, Alkohol usw.).

Bring Ingwer in deine Küche

Zum Glück ist Ingwer leicht in die Ernährung zu integrieren, kann sehr gut mit verschiedenen Lebensmitteln kombiniert werden und ... hat einen exquisiten Geschmack!

Wenn du es schwierig findest, Ingwer in deine "klassische" Ernährung einzubinden, gibt es eine effektive Möglichkeit, ihn zu dir zu nehmen und all seine positiven Eigenschaften zu nutzen: Trinke ihn. Flüssigkeiten sind wichtig, um die Nieren zu entlasten.

Ingwertee

Ingwer ist aus vielen Gründen ein Allheilmittel und seine Eigenschaften werden dir in vielen Lebenslagen helfen. Also gönn' dir öfter mal einen Ingwertee. Am Besten mit Zitrone!

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Mit diesem Trick wirst du auch an einem vollen Tresen als erste/r bedient Unsere Tipps, um das gute, alte Tiramisu etwas leichter zu gestalten