Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Wie wir unseren Stoffwechsel ankurbeln können

,
HeimGourmet

Ein schneller Stoffwechsel kann unter anderem eine schnellere Gewichtsreduktion bedeuten. Wir erklären dir, wie du deinen Stoffwechsel ankurbeln kannst.

Wasser kann helfen

Wasser kann helfen

Ein Ankurbeln des Stoffwechsels bedeutet theoretisch, dass du schneller an Gewicht verlieren kannst. Schließlich steht das Wort Stoffwechsel für den Prozess, bei dem der Körper die Kalorien, die wir aufnehmen, in Energie umwandelt. Je effizienter diese Kalorien verbrannt werden, desto weniger Fettreserven werden gespeichert. Doch wie geht das nun, den Stoffwechsel ankurbeln? Wir stellen dir einige Möglichkeiten vor, die helfen können:


Trinke Matcha-Tee

Aus dem Tencha-Blatt wird das Matcha Pulver gewonnen. Der daraus herstellbare Tee hat eine tolle Auswirkung auf deinen Stoffwechsel. Manche Studien besagen, dass sich im Matcha-Tee die 137-fache Menge an  Epigallocatechingallat als in herkömmlichen grünen Tee aus dem Supermarkt findet. Epigallocatechingallat, so kompliziert der Name auch ist, ist ein toller Helfer bei einer Diät, da es sowohl den Abbau von Fett beschleunigt als auch die Bildung von Bauchfettzellen reduziert. 


Trinke keine Light-Produkte

Ja Light-Produkte haben zwar wenig bis keine Kalorien, allerdings kann der Körper durch die Aufnahme von Light-Produkten verwirrt werden. Der süße Geschmack von Light-Produkten vermittelt dem Gehirn nämlich, dass ein Anstieg des Blutzuckerspiegels erfolgen wird. Da tatsächlich aber kein Zucker in dem Light-Getränk zu finden ist, kann das Gehirn versuchen, den erwarteten Zucker später "zu verlangen": Heißhungerattacken können eine Konsequenz sein. 


Iss Vollkorn-Produkte

Der Körper benötigt mehr Zeit, um Vollkornprodukte zu verarbeiten, als Produkte aus feinem Mehl. Der Stoffwechsel wird durch die Aufnahme von Vollkornprodukten folglich mehr "beansprucht", als wenn du Produkte aus feinem Mehl konsumierst. 


Trinke nach dem Aufstehen Wasser

Der während des Schlafes verlangsamte Stoffwechsel wird durch das Trinken von Wasser nach dem Aufstehen angekurbelt. Außerdem sollen dadurch mögliche Giftstoffe, die sich über Nacht im Körper angesammelt haben können, weggespült werden.


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Knusprig frittierte Ravioli-Taschen mit dem milden Blauschimmelkäse Fourme d'Ambert Schluss mit winterlicher Müdigkeit mit diesen 5 Essgewohnheiten