Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

MITESSER loswerden mit diesen beiden Hausmitteln

,
HeimGourmet

Ihr wollt die lästigen, kleinen, schwarzen Punkte ein für allemal loswerden und ihr wisst nicht wie? Wir haben zwei unschlagbare, 100% natürliche Hausmittel für euch!

Mitesser loswerden mit Hausmitteln

Mitesser loswerden mit Hausmitteln

Mitesser sind lästig und äußerst schwer loszuwerden. Tatsächlich leiden die meisten Menschen - egal ob jung oder alt, in der Pubertät oder nicht - an den kleinen schwarzen Pünktchen, die sich vor allem gerne auf der Nase breitmachen. Sie entstehen bei einer Überproduktion von Talg. Der Ausgang der Talgdrüse wird verstopft und der produzierte Talg kann nicht mehr aus der Haut heraus an die Oberfläche gelangen und sammelt sich so im Inneren der Talgdrüse.

Teebaumöl

Teebaumöl ist ein wahres Wundermittel, was die Bekämpfung von Mitessern angeht. Selbstgemachtes Gesichtswasser mit Teebaumöl beseitigt Mitesser, macht die Haut weicher und sichtbar reiner. Zudem verhindert man, sich mit den Fingernägeln schmerzhaft die Haut auszukratzen beim Ausdrücken der Mitesser.

Das Ganze funktioniert wie folgt: 20 Tropfen Teebaumöl mit 100 ml destilliertem Wasser vermischen, in eine kleine dunkle Flasche geben und vor dem Gebrauch kräftig durchschütteln. Dann die Mixtur mit einem Wattepad auf die Haut drauftupfen (besonders auf die Mitesser) und nach kurzer Einwirkzeit hat man schöne, strahlend reine Haut! Das Teebaumöl wirkt zudem desinfizierend und ist zu 100% natürlich. 

Kamillentee

Kamillentee ist ebenfalls recht effektiv im Kampf gegen die Hautunreinheiten - jedoch nicht in seiner puren Form zum Trinken, sondern als Dampfbad für das Gesicht. 

So macht ihr euch das Kamilledampfbad: Drei Beutel Kamillentee in eine Schüssel mit einem Liter heißem, noch dampfendem Wasser geben. Die Teebeutel circa zehn Minuten durchziehen lassen, damit sich alle positiven Inhaltsstoffe, sowie die ätherischen Öle in der Kamille freisetzen. Nun mit dem Gesicht über das dampfende Kamillebad bewegen und ein Handtuch über den Kopf legen, damit der Dampf nicht entweichen kann. Der Dampf dringt nun in die Poren ein. Das Gesicht circa 5-10 Minuten lang den Dämpfen aussetzen und anschließend die Mitesser vorsichtig entfernen (die Poren sind jetzt geöffnet). Kamille wirkt übrigens entzündungshemmend und schmerzlindernd.

 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

FUGEN, die aussehen wie NEU: So repariert ihr eure Fugen Kellner haben uns die 5 Dinge verraten, mit denen Kunden sie am meisten nerven