Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

50 Blitz-Kids-Menüs für viel beschäftigte Mamas (und Papas)

Maman débordées : 50 idées de repas à assembler en quelques minutes

Manchmal gibt es Tage, an denen wir uns wünschen, dass wir 48 Stunden Zeit hätten, um alles zu erledigen, was auf unserer To-Do-Liste steht. Trotzdem wollen wir unsere lieben Kleinen natürlich gut ernähren. Für solche Tage haben wir 50 schnelle Mahlzeiten für euch zusammengestellt, die ihr in weniger als 15 Minuten zubereiten könnt. 

 

Vorspeisen

 

  • Thunfisch-Frischkäse-Schnittchen: Gebt eine Dose Thunfisch in eine Rührschüssel und zerdrückt ihn mit einer Gabel. Anschließend gebt ihr drei Esslöffel Frischkäse, ein paar Spritzer Zitronensaft und klein geschnittene Petersilie hinzu. Vermischt alles gut mit einer Gabel und serviert den Aufstrich auf kleinen Schnittchen. 

  • Stullen aus dem Ofen:  Belegt ein kleines Baguette mit einer Scheibe Schinken sowie ein paar Tomatenscheiben und streut am Ende etwas geriebenen Käse darüber.  Schiebt das ganze für ein paar Minuten in den Backofen und fertig!

  • Buchstabensuppe: Ihr habt keine Zeit, selbst eine Suppe herzustellen? Dann nehmt einfach eine Buchstabensuppe und motzt sie zuhause ein bisschen auf. Vermischt sie mit eine paar Stücken Kiri-Käse und Croutons und schon habt ihr ein leckeres Essen für eure Kleinen. 

  • Schinken-Käse-Rollen:  Legt eine Scheibe Käse auf eine Scheibe Schinken, rollt sie zusammen und gebt sie euren kleinen Rackern.

  • Kiri-Fondue& Brotschinken: Vermischt 4 Kiri-Käse-Stücke mit etwas Naturjoghurt und schmeckt die Mischung am Ende mit Salz und Pfeffer ab. Anschließend toastet ihr ein paar Scheiben Brot, legt jeweils eine Scheibe Kochschinken darauf und schneidet sie in mundgerechte Stücke. Anschließend können eure Süßen die Stücke wie bei einem Käsefondue in die Kiri-Joghurt-Mischung tauchen.

  • Überraschungs-Tomaten: Nehmt eine Tomate und schneidet oben ein Stück ab (bitte aufbewahren, das wird der Deckel!). Anschließend höhlt ihr die Tomate aus und füllt sie mit Thunfischreis. 

  • Schinken-Käse-Omelette: Schlagt die Eier in einer Schüssel auf, gebt etwas geriebenen Käse hinzu und einen Esslöffel Ketchup. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne braten.  

  • Würstchen in Blätterteig: Ihr braucht einen Blätterteig, Würstchen und ein Eigelb. Rollt die Würstchen in den Blätterteig ein, schneidet sie in 2-3 cm breite Stückchen und bestreicht sie mit einem Pinsel mit dem Eigelb. Anschließend bei 180° C 10 Minuten backen.  

  • Lachs-Blätterteigtaschen: Hierfür befüllt ihr einen Blätterteig mit Räucherlachs und Frischkäse. Anschließend mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Taschen formen. Mit Eigelb bestreichen und bei 180° C für 10 Minuten in den Backofen geben.

  • Feta-Tomaten Mug-Cake: Gebt ein Ei in eine Tasse und schlagt es mithilfe einer Gabel auf. Fügt 2 Esslöffel Milch und zwei Esslöffel griechischen Joghurt hinzu und vermischt alles. Gebt dann 2 Esslöffel Mehl, 1/2 Esslöffel Backpulver und einen Esslöffel Olivenöl hinzu und mischt noch einmal. Fügt dann ein paar Fetawürfel und Tomaten hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten in der Mikrowelle backen.  

  • Tomate-Mozzarella-Spieße: Bereitet kleine Tomate-Mozzarella-Spieße vor, die ihr mit etwas Balsamico-Essig würzt.

     

Hauptspeisen:

  • Gekochte Eier: Kocht die Eier für ca. 3-4 Minuten in kochendem Wasser, verziert sie mit etwas Kiri und fertig!

  • Minuten-Pizza: verstreicht etwas Tomatensauce auf einem Tortilla-Wrap, legt Tomatenscheiben, etwas Spinat, Champignons oder den Belag eurer Wahl darauf und bestreut das Ganze mit geriebenem Käse.. Backt den Wrap für 10 Minuten bei 180° C, bis der Käse goldgelb ist.  

  • Nudelauflauf mit Schinken: Kocht die Nudeln bis sie bissfest sind. Gießt sie ab und füllt sie in eine Auflaufform. Vermischt sie mit Schinkenwürfeln sowie zwei Esslöffeln passierten Tomaten, und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Streut anschließend etwas geriebenen Käse über die Nudeln und schiebt den Auflauf bei 180° C für ca. 10 Minuten in den Backofen bis der Käse goldgelb ist. 

  • Folienfisch: Schneidet Rechtecke aus Alufolie, um kleine Päckchen zu Formen. Umwickelt damit den Lieblingsfisch eurer Kinder und gebt pro Päckchen einen Schuss Olivenöl, eine in Scheiben geschnittenen Tomate und Kräuter der Provence.  Backt die Päckchen für ca. 15 Minuten im Backofen. 

  • Baked Eggs: Gebt in eine Mini-Auflaufform eine in Streifen geschnittene Scheibe Schinken. Fügt ein Ei und 2 Esslöffel Crème Fraiche hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas geriebenen Käse hinzugeben. Für 1-3 Minuten in der Mikrowelle oder 15 Minuten im Backofen backen. 

  • Wraps: Bestreicht einen Wrap mit Frischkäse und belegt ihn mit Tomatenscheiben, Gurken und Salat. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch Putenbruststreifen oder Schinken hinzugeben. 

  • Kartoffelbrei mit Würstchen: Kartoffelbrei aus der Tüte den man mit einem Spiegelei und etwas geriebenem Käse, einem Würstchen und Ketchup verfeinert.  

  • Croque-Monsieur: Für einen Croque-Monsieur braucht ihr 2 Scheiben Weißbrot, die ihr mit gesalzener Butter bestreicht. Anschließend belegt ihr eine Brotscheibe mit Schinken und Käse und legt anschließend die andere Brotscheibe darauf. Bratet das Brot von beiden Seiten in der Pfanne an.  

  • Verschiedene Salate: Kocht am Vortag Reis oder Nudeln. Am nächsten Tag könnt ihr einfach Tomaten, Käse, Thunfisch, Schinken oder Mais hinzufügen; ganz nach eurem Geschmack! So habt ihr in wenigen Minuten einen leckeren Salat zusammengestellt.

  • Sahneschnitzel: Bratet ein Hühnerschnitzel in der Pfanne an. Stellt dann die Herdplatte auf eine Schwache Stufe und gebt einen halben Becher Sahne hinzu.  Lasst die Sahne für ein paar Minuten köcheln und schmeckt anschließend mit Salz und Pfeffer ab. Mit Reis oder Nudeln  servieren. 

  • Hamburger: Legt das Burger Brötchen in den Ofen und backt es für ein paar Minuten auf. Bratet das Burgerfleisch in einer Pfanne an und stellt euren Burger zusammen. Brot, Fleisch, Käse, Tomaten, Brot und fertig!  

  • Selbstgemachte Nuggets: Taucht ein kleines Stück Hühnchen in ein verquirltes Ei und paniert es anschließend in Paniermehl. Frittiert sie in der Friteuse oder bratet sie in der Pfanne. Guten Hunger!

  • Crèpes mit Käse und Eiern: Gebt einen Crêpe (oder besser eine Galette) in eine Pfanne. Befüllt sie mit einer Scheibe Schinken. Anschließend schlagt ihr ein Ei auf dem Schinken auf und bratet so lange, bis das Ei gestockt ist. Abschließend gebt ihr noch etwas geriebenen Käse hinzu und schließt die Galette.  Wenn der Käse etwas geschmolzen ist, könnt ihr die Galette servieren. 

  • Putenbrustspieße : Stellt eine Marinade aus Olivenöl, Koriander, einem Spritzer Zitronensaft und etwas Sojasoße her und mariniert darin für 15 Minuten eure Putenbrustspieße. Anschließend bratet ihr die Spieße an und serviert sie mit einer Portion Reis. 

  • Hot Dogs: Gebt für ca. 10 Minuten ein paar Würstchen in kochendes Wasser und backt währenddessen eure Hotdog-Brötchen im Ofen auf. Wenn ihr alles aufgewärmt habt, legt ihr das Würstchen in das Brötchen und garniert es mit Ketchup

  • Spaghetti Carbonara: Während ihr eure Pasta kocht, bratet ihr Schinkenwürfel in der Pfanne an. Dann fügt ihr etwas Crème Fraiche hinzu und lasst die Soße etwas köcheln. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Nudeln in die Pfanne geben und alles vermischen. Wenn ihr möchtet, legt als Deko noch ein bisschen Petersilie auf die Nudeln. 

Desserts: 

  • Fruchtquark: Ihr braucht: eine Portion griechischen Joghurt + Früchte der Saison + ein zerbröselter Keks, mit dem ihr den Quark bestreut.  

  • Schokopudding mit Smarties: Ihr nehmt einen Schokopudding (oder die Lieblingsdessertcreme eurer Kleinen) und streut ein paar Smarties darüber. Wenn ihr mögt, legt noch eine Katzenzunge daneben.  

  • Armer Ritter: Tränkt ein paar Stücke Weißbrot in in einer Mischung aus 250ml Milch, einem Ei, 30g  Zucker und einem Päckchen Vanille-Zucker. Anschließend mit etwas Butter in einer Pfanne für ein paar Minuten braten, bis das Brot eine goldene Färbung erhält. Serviert das Brot mit einer Kugel Vanille-Eis. 

  • Schokoladen Mug-Cake: Ihr vermischt 40 g Butter und 40 g Schokolade in einer Tasse. Stellt die Tasse für wenige Sekunden in die Mikrowelle, damit die Schokolade und die Butter schmelzen. Vermischt alles und gebt 2 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Mehl, einen Teelöffel Backpulver, zwei Esslöffel Milch und ein Ei. Vermischt alles mit einer Gabel und stellt die Tasse für 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle auf höchster Stufe. 

  • Fruchtspieße: Schneidet ein paar Früchte in mundgerechte Happen und spießt sie mit einem Holzstäbchen auf. Fertig! 

  • Apfelmus mit Butterkeksen: Überrascht eure kleinen doch einmal mit einem fruchtigen Apfelkompott und reicht dazu ein paar Butterkekse.

  • Crêpes : Befüllt einen  Crêpe mit Schokolade und ein paar Bananenscheiben. Wartet, bis die Schokolade ein wenig geschmolzen ist und serviert euren Kleinen ein leckeres Dessert. 

  • "Cheesecake-Kekse": Legt einen Butterkeks in eine Muffinform. Vermischt ein ein wenig Philadelphia mit Zitronensaft und bestreicht damit den Keks. Garniert ihn anschließend mit etwas Erdbeermarmelade und fertig!

  • Birne Helene: Schält eine reife Birne und garniert sie mit etwas geschmolzener Schokolade. Um das Ganze etwas knusprig zu machen, zerbröselt ihr einen Butterkeks über der Birne. 

  • Obstsalat: Schneidet das Obst eurer Wahl in kleine Würfel und vermischt es in einer Schüssel. Gebt am Ende noch etwas Zitronensaft und Honig darüber. 

  • Banana Split: Eine Banane der Länge nach durchschneiden, ein paar Kugeln Vanille-Eis, geschmolzene Schokolade und Sprühsahne ist alles, was ihr braucht. 

  • Erdbeerjoghurt: Vermischt eine Portion Joghurt, 200 g gefrorene Erdbeeren und etwas Honig in eurem Mixer. Mixt so lange, bis eine Konsistenz entsteht, die Frozen Joghurt ähnelt. 

  • Express-Windbeutel: Ihr braucht hierfür ungefüllte Windbeutel und etwas Vanilleeis. Schneidet oben einen Deckel ab, befüllt sie mit dem Eis und schließt sie anschließend wieder mit dem "Deckel". Garniert sie danach mit etwas geschmolzener Schokolade.

  • Schoko-Bananen: Schneidet eine Banane der Länge nach ein ohne die Schale zu entfernen. In den so entstandenen Schlitz legt ihr ein paar Stücke Schokolade. Dann umwickelt ihr die Banane mit Alufolie und legt sie für 8 bis 10 Minuten in den Backofen. 

  • Fruchtzwerge Eis: Stecht einen Eisstiel oben in den Joghurtbecher und stellt ihn für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach. 

Snacks:

  • Erdbeer-Milchshake: Gebt drei Becher Naturjoghurt in einen Blender und gebt ein paar gefrorene Erdbeeren hinzu und 6 Kugeln Erdbeereis. Mixt so lange, bis der Shake eine homogene Konsistenz erhält. 

  • Schokofrüchte: Erdbeeren, Bananen...Nehmt einfach die Früchte, die ihr gerade da habt. Wascht sie und schneidet sie in mundgerechte Stücke. Anschließend taucht ihr sie in geschmolzene Schokolade. Für 15-30 Minuten fest werden lassen und fertig sind eure kleinen Schoko-Frucht-Snacks. 

  • Schoko-Crossies: Schmelzt 200g Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Vermischt sie vorsichtig mit 150g Cornflakes und formt mundgerechte Portionen, die ihr im Kühlschrank abkühlen lasst. 

  • Schichtjoghurt: Eine Schicht Müsli + eine Schicht griechischen Joghurt + eine Schicht klein geschnittene Früchte.   

  • Schokoladen-Bananen-Sandwich: eine Scheibe getoastetes Brot, eine gute Schicht Schokocreme. Anschließend wird alles mit Bananenscheiben garniert. 

  • Popcorn: eine Popcornmischung für 2 Minuten in die Mikrowelle legen und fertig ist euer Popcorn! 

  • Mango Lassi: Vermischt eine Portion griechischen Joghurt mit einer reifen Mango und ein paar Eiswürfeln in eurem Küchenmixer bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend mit Honig abschmecken

  • Eis in der Waffel:  Alles was ihr braucht sind Eiswaffeln, Eis und eine Eiskelle. Und euer Tag ist gerettet. 

 

Guten Appetit!

 

 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

15 super praktische Kochtricks, die uns das Leben vereinfachen! Schluss mit Wegwerfen: So geht Restekochen!