?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Ofen-Kartoffeln mit Salbei-Rosmarin

Von

Ein einfaches Rezept, bei dem nur "frei Schnauze" gearbeitet wurde.

Rezept bewerten 3.8/5 (4 Bewertung)

Zutaten

  • ca. 12 junge Blätter Apfel-Salbei
  • Rosmarinnadeln
  • frisch (ca. von einem zeigerfingerlangen Zweig)
  • 4 Knoblauchzehen
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß frei Schnute ;)
  • Kartoffeln
  • festkochend
  • Zwiebel

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Öl, Knoblauchzehen (ohne Schale) und Gewürze im Zerkleinerer zu einer Masse verarbeiten. Ihr könnt die frischen Gewürze auch mörsern und dann alles vermischen, dazu fehlte mir aber einfach die Kraft.

Schritt 2

Kartoffeln gründlich waschen und vierteln. Sehr große Kartoffeln nochmal in der Mitte durchschneiden. Ich habe sie ungeschält verwendet, ob ihr sie schält liegt an euch und dem Aussehen der Kartoffeln ;) .

Schritt 3

Ca. 15 Minuten in Salzwasser köcheln lassen, abgießen und abkühlen lassen. Sie müssen nicht eiskalt sein, aber so, dass man sie ohne Problem anfassen kann.

Schritt 4

Zusammen mit der geviertelten Zwiebel in eine leicht gefettete Auflaufform geben, die Soße drüber gießen und bei 225 Grad 30 Minuten backen lassen.

Dazu schmeckt ein einfacher Salat mit Essig-Öl-Dressing sehr lecker.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Gemüsesuppe mit Nudeln Gemüsesuppe