Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bunter Hähnchenbrustsalat

Von

Einfach nur erfrischend und vitalisierend. Leicht und lecker.

Rezept bewerten 4.5/5 (2 Bewertung)

Zutaten

  • 1/2 Eisbergsalat
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 1 Möhre
  • 1 gelbe Paprika
  • Kresse
  • 1 Hand voll Sonnenblumenkerne
  • Olivenöl
  • Rotwein Essig
  • 1 Priese Zucker
  • 1 Priese Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL gehackte frische beliebige Kräuter (Petersilie
  • Schnittlauch
  • Basilikum
  • Dill etc.)

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Hähnchenbrust mit Pfeffer und Salz würzen und in der Pfanne braten, bis sie durch ist. Dann auf einem Teller bei Seite stellen,

Schritt 2

Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne kurz anrösten unter ständigem wenden. Ebenfalls auf einem Teller bei Seite stellen.

Schritt 3

Ca. 2 cl (Schnapsglas)Öl und 2 cl Essig mischen und die Kräuter, Pfeffer und Salz rein geben und umrühren.

Schritt 4

Den Salat und das Gemüse waschen und putzen. Den Salat in mundgerechte Stücke schneiden und auf zwei großen Tellern verteilen. Die Gurke der Länge nach durchschneiden und in Scheiben schneiden. Die Tomaten vom Strunk befreien und in Spalten schneiden. Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Die Möhre schälen und der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Alles auf die Salate hübsch verteilen.

Schritt 5

Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Salaten verteilen.

Schritt 6

Kresse mit einer Schere abschneiden und ebenfalls über die Salate geben.

Schritt 7

Sonnenblumenkerne über die Salate geben.

Schritt 8

Das Dressing kurz vor dem Servieren über die Salate träufeln.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Eisbergsalatblätter ruck zuck gelöst

Jedes Eisbergsalatblatt einzeln lösen war gestern, alle Salatblätter in einem Mal lösen ist heute! Und Chefkoch Damien zeigt einen ganz einfachen Trick, der es möglich macht, die alle Salatblätter ruck zuck in einem Mal vom Strunk zu lösen.

Dieses Rezept kommentieren

Lauwarmer Tortelloni-Salat Warmer Spargelsalat