Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bär ärger dich nicht

Von

Blechkuchen jeder Art eigent sich dafür, sollte eben nur eine glatte Oberfläche haben, dann mit Oblaten, Fondant, Kekse, schokolinsen oder Marzipan, das Spielfeld gestalten und Bärchen als Speilfiguren verwenden.

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 200 g Schokolade
  • 70 % Kakaoanteil
  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 Ei(er)
  • 1 EL Mehl
  • helles
  • Kuvertüre
  • Schokolinsen oder Änliches
  • Gummibärchen

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 25Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 190° vorheizen.

Die Schokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Den Zucker einrühren und auflösen. Etwas abkühlen lassen, dann die Eier nach und nach einrühren (nicht mixen!), zuletzt das Mehl unterrühren.

Den Teig in eine Springform gießen und 22 Minuten backen. Beim Herausnehmen darf der Kuchen in der Mitte noch flüssig sein; gar ist er trotzdem!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Mürbeteigkekse aus 2 Zutaten

Für diese leckeren Kekse benötigt ihr nur zwei Zutaten:

  • 100 g Sahne
  • 100 g mit Backpulver vermischtes Mehl*

Vermischt die Zutaten miteinander, formt sie wie im Video gezeigt und lasst sie für 13 bis 15 Minuten bei 230 °C im Ofen backen.

* Wir geben es zu, es sind fast 3 Zutaten ;)

Dieses Rezept kommentieren

Zitronenkuchen vom Blech Schokoladenecken