Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kirsch Schoko Kuchen

Von

Kirsche trifft auf Schokolade

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • Schoko-Boden:
  • - 125 g / 1/2 Cup weiche Butter
  • - 125 g / 1/2 Cup brauner Zucker
  • - 1 Pck. Vanillezucker
  • - 4 Eigelb der Eier Größe M
  • - 125 g / 1 Cup Mehl
  • - 1 TL / 1 tsp Backpulver
  • - 20 g / 1/8 Cup Kakao ungesüßt
  • Baiser:
  • - 4 Eiweiß der Eier Größe M
  • - 100 g / 1 Cup Puderzucker
  • - 100 g / 1/2 Cup gemahlene Mandeln
  • Füllung:
  • - 1 Glas Sauerkirschen
  • - Saft der Sauerkirschen aus dem Glas
  • - 3 Blatt Gelatine
  • - 10 g / 1/8 Cup Speisestärke
  • - 40 g / 1/8 Cup Zucker

Infos

Portionen 16
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Wichtig! Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben!

Backofen auf 180 °C / 356 °F Ober-und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 26 cm Durchmesser leicht einfetten.

Schritt 2

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren und die Eigelbe nach und nach dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und mit 3 EL / 3 Tbsp heißen Wasser verrühren. Mehlgemisch zu der Buttermasse geben und alles kräftig mischen.
Teig in die Springform geben und gleichmäßig verteilen.

Schritt 3

Für den Baiser die Eiweiße steif schlagen und den Puderzucker langsam einrieseln lassen. Mixen bis sich der Zucker aufgelöst hat, welches bis zu 10 Minuten dauern kann. Unter den Baiser vorsichtig die gemahlenen Mandeln heben. Auf den Schokoteig nun den Mandel-Baiser geben und ebenfalls gleichmäßig verteilen.
Auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen, sollte der Baiser zu dunkel werden einfach die Springform mit Alufolie abdecken.

Schritt 4

Bei der Kirschfüllung lassen wir die Sauerkirschen abtropfen und bewahren den Saft auf. Die Gelatine in kalten Wasser auflösen.
Den Kirschsaft auf dem Herd zum köcheln bringen und die Stärke mit 2 EL / 2 tsp Wasser auflösen. Das Stärkegemisch erst zum Kirschsaft geben, wenn dieser ordentlich am kochen ist. Mit einem Schneebesen die Stärke gleichmäßig in den Saft rühren und weiter kochen lassen.
Die Gelatine in dem warmen Kirschsaft auflösen und die Kirschen unterheben. Mit Zucker abschmecken und auf den abgekühlten Kuchen die Kirschen geben. Wenn du magst kannst du gerne mit fester Schlagsahne ein paar Flecken auf die Kirschfüllung geben und damit ein Fleckenmuster zaubern.
Den Kuchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank zum kühlen stellen. Viel Spaß beim Nachbacken =)

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Kirsch Schoko Kuchen Kirschkuchen mit Mandelblättchen