Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Nudelteig

Von

Rezept bewerten 3/5 (40 Bewertung)

Zutaten

  • 4 Eigelb
  • 1 Ei(er)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 400 g Mehl
  • ca.

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Nudelteig - Schritt 1

Für einen Nudelteig rechnet man pro Person ein Eigelb + das Vollei; die Menge an Mehl hängt vom Mehltyp sowie der Größe der Eier ab und variiert deshalb immer leicht.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte ein Mulde schaffen, die Eier hinein geben, Salz und Öl hinzufügen. Nun werden die Zutaten mithilfe einer Gabel vermischt und dabei immer ein bisschen vom Mehl mit eingearbeitet. Hat die Masse eine knetbare Konsistenz erreicht, kann mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche weitergearbeitet werden. Der Teig sollte so lange geknetet werden, bis er elastisch ist, eine glänzende Oberfläche hat und nicht mehr klebt (ca. 10 min).
Ist diese Konsistenz erreicht, wird der Teig zu einem Ball geformt und in Frischhaltefolie gewickelt. Er sollte so ca. 30 min bei Zimmertemperatur ruhen.

Den Teig zur Weiterarbeitung nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und den Teigball mit der flachen Hand etwas breit drücken. Anschließend mit einem Nudelholz immer von der Mitte nach außen flach ausrollen. Aus diesem Grundteig lassen sich nun die verschiedensten Nudelsorten herstellen, z.B. Lasagneblätter. Dafür den ausgerollten Teig der Länge nach mehrmals einschlagen und in ca. 10 cm breite Stücke schneiden. Werden die einzelnen Stücke wieder „entfaltet“, können diese je nach gewünschter Größe nochmals in der Mitte geteilt werden und erhalten so ihre rechteckige Form.

Für eine Lasagne werden die Nudelblätter immer vorgekocht. Dafür die Blätter (nicht zu viele auf einmal, da diese, sind sie zu beengt, aneinander kleben können) in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser 1-2 min. kochen und anschließend zum Abtropfen auf ein Tuch legen. Gutes Gelingen!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Nudelteig Maultaschen