Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Plätzchen und Kekse fürs ganze Jahr

,
HeimGourmet

Kekse überzeugen nicht nur als Klassiker zu Weihnachten. Das ganze Jahr über gibt es leckere Zutaten, Saisonfrüchte oder Ausstechformen, die jede Jahreszeit besonders machen. Wichtig ist nur: Ihr solltet kreativ sein und könnt euren Ideen freien Lauf lassen. Dann werden die Plätzchen das ganze Jahr zum Hit, eignen sich als Geschenk für verschiedene Anlässe oder aus als nette kleine Geste für Zwischendurch. 

Die Klassiker: Weihnachtsplätzchen

Die Klassiker: Weihnachtsplätzchen

Butterplätzchen sind der Klassiker zu Weihnachten, werden hübsch verziert und in der Adventszeit gerne verschenkt. Dabei sind im Rezept kaum spezifische Gewürze enthalten, die wirklich an diese Zeit im Jahr erinnern. Doch was machen die Plätzchen so typisch weihnachtlich? Meist sind es die Ausstechformen. Ihr nutzt vielleicht Tannenbäumchen, Sterne, Schneemänner oder Schneeflocken als Grundform und verleiht so einem einfachen Teig etwas Weihnachtszauber. Ändern sich Formen und Deko sind Butterplätzchen das ganze Jahr über bei jung und alt beliebt. Das einfachste Rezept hierfür ist: 

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 125 g kalte Butterplätzchen2 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung: Ihr siebt zunächst das Mehl in die Schüssel und mischt dann den Zucker, die Zitronenschale und die Butter in Flocken mit dazu. Anschließend noch das Eigelb an den Teig geben, kneten und für zwei Stunden kühl stellen. Gebacken wird später alles bei 175 °C für etwa 10 – 12 Minuten. 

Butterplätzchen schmecken auch zu Ostern in Form einer Karotte oder als leckere Hasenohren. Klassiker für das ganze Jahr sind Herzen, Kleeblätter oder kleine Kreise. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an geometrischen Formen, die sich immer wieder abwandeln lassen. Bunter Zuckerguss, leckere Streusel oder auch Schokoladen runden die Dekoration der Plätzchen ab. Seid kreativ genug und nutzt im Sommer eher frische Aromen, während in Herbst und Winter Nüsse und Schokolade als Dekoration dominieren. Gerade die Weihnachtszeit wird mit vielen besonderen Aromen und Düften verbunden. Bei Küchenkotten findet ihr noch mehr leckere Weihnachtsrezepte, von Zimtsternen bis hin zu Apfelpunsch oder Glühweinmarmelade. 

Bunte Rezeptvielfalt entdecken

Bunte Rezeptvielfalt entdecken

Es gibt eine nahezu unendliche Auswahl als Rezepten für Plätzchen und Kekse, die das ganze Jahr über gegessen werden können. Ihr müsst sie nur entdecken und eure Lieblinge finden. Wie wäre es mit amerikanischen Cookies, französischen Macarons oder den modernen Cake Pops? Bei solch kleinem und zartem Gebäck scheint für jeden etwas dabei zu sein. Oftmals verschwinden auch Rezepte aus dem Hinterkopf und sollten schnell wieder auf der Kaffeetafel landen. Hier ein paar leckere Ideen, die das ganze Jahr über schmecken:

  • Florentiner
  • Heidesand
  • Marzipanplätzchen
  • Spritzgebäck
  • Schwedische Haferkekse
  • Zimtschnecken
  • Pistazien Plätzchen

Das Besondere an diesen Keksen ist: sie können in kleinen Portionen gebacken und ausprobiert werden. Viele Rezepte eigenen sich für ein Experiment, ob sie überhaupt gelingen und schmecken. Natürlich braucht Ihr nicht gleich 100 Stück einer Sorte backen. Die kleinen Happen sind vielfältig interessant und können über das Grundrezept immer wieder neu erfunden werden. Das bringt uns zu saisonalen Aromen und Geschmacksrichtungen. 

Auf saisonalen Geschmack achten

Mit der Zeit entwickelt jeder Hobbybäcker sein Lieblingsrezept. Über die verschiedenen Anlässe und Jahreszeiten hinweg, kann die Rezeptur als auch die Dekoration abgewandelt und angepasst werden. Währen zu Fasching oder Silvester buntes Konfetti überzeugt, dürfen zum Valentinstag die roten Herzchen nicht fehlen. Im Frühling überzeugen frische Früchte oder auch Marmelade in den Plätzchen. Erdbeeren haben beispielsweise Saison und laden zu vielen Variationen ein. Im Sommer sollten es frische Zitrus- oder gar Minzaromen sein. Wer sagt denn, dass Plätzchen immer nur süß schmecken? Es gibt auch Keksrezepte als herzhafte Varianten oder mit Vollkornmehl. Sie eignen sich als idealer Zwischensnack für unterwegs. 

©pixabay.com / pixel2013

Der Spätsommer bringt wieder viele reife Früchte mit sich und im Herbst ist es Zeit für Nüsse und Samen. Kleiner Tipp: Schokolade geht immer und scheint zeitlos. Im Sommer dürfen die Plätzchen mit Schokolade aber nicht unter den warmen Temperaturen leiden.

Leicht zu transportieren und lange haltbar

Fernab der Rezepte gibt es noch weitere gute Gründe, Kekse das ganze Jahr über zu backen. Die kleinen Leckereien lassen sich einfach transportieren und sind praktische Snacks für jede Gelegenheit. Schließlich gibt es genug Feierlichkeiten und Anlässe, an denen Kekse verschenkt werden können. Zudem sind die meisten Gebäcke lange haltbar oder können sogar eingefroren werden. Während Kuchen am gleichen Tag noch an die Gäste verteilt werden muss, bleiben Plätzchen einfach für die kommenden Tage übrig und sind immer wieder ein süßer Snack für Zwischendurch. Zudem lassen sich Kekse sehr gut für den nächsten Tag vorbereiten und quasi im Voraus backen – ganz ohne Stress und Zeitdruck. 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Knackwurst-Kekse

Rezept für Knackwurst-Kekse

Zutaten:

  • 60 g weiche Butter
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Knackwürstchen

Backzeit: 

15 bis 20 Minuten bei 180 °C.

Diesen Artikel kommentieren

Unsere besten Rezepte für knusprige Leckereien aus Blätterteig Diese köstlichen Desserts bestehen aus nur zwei Zutaten