?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Duell der Diäten: Welche lässt sich am besten durchhalten?

Wir kennen es doch alle: Eine Diät beginnt man montags motiviert, die Euphorie flaut dienstags ab, mittwochs beginnt alles einfach nur noch zu nerven und spätestens sonntags wirft man das Vorhaben über Bord. Oder kämpft weiter, mit eiserner Disziplin gegen den Schweinehund, die Bequemlichkeit und die Extra-Kilos. Früher oder später macht aber keine Diät mehr Spaß und man wirft das Handtuch. Oder etwa doch nicht?

©Thinkstock

Diätfrust

Diäten bringen vor allem eines: Frust. Gepaart mit schlechter Laune und Reizbarkeit. Auf dem Ernährungsplan stehen Verzicht und viel Grünzeugs. Die Kilos schwinden, wenn man Glück hat, meistens baut man aber nur Wasser oder Muskeln ab. Beides keine wirklich erstrebenswerten Ziele. Deshalb wurden strikte und einseitige Diäten wie die Kohlsuppen-Diät in den letzten Jahren von Ernährungsformen abgelöst, die einerseits zwar Einschränkung postulieren, aber insgesamt eine alltagstauglichere und längerfristige Durchführung möglich machen. Das Projekt "Traumkörper" wird etwas verlangsamt, dafür isst man gesund und so, dass der Körper alle möglichen Nährstoffe kriegt. Aber welcher dieser Ernährungstrends eignet sich dazu wirklich? 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Diesen Artikel kommentieren