Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Top- Tipps für ein entspannteres Essverhalten

Essen ist überall verfügbar und trotzdem kreisen unsere Gedanken teilweise rund um die Uhr darum herum. Sei es aus Diätgründen, Langeweile oder ansprechendem Bildmaterial, die ständige Beschäftigung mit dem Thema Essen führt zu Stress. Denn seien wir mal ehrlich, Essen ist nur der Treibstoff für all unsere Aktivitäten. Wir essen, um zu leben und leben nicht, um zu essen. Hier sind unsere Top-Tipps für ein entspannteres Essverhalten. 

© AnatolyTiplyashin

Langsam essen

Wer nimmt sich schon ausführlich Zeit zum Essen? Also ganz ehrlich? Die wahren Genießer sind nur noch selten, denn das sind diejenigen, die scheinbar rückwärts essen und wenn alle schon fertig sind, immer noch einen halben Teller vor sich haben. An ihnen können wir uns aber ein Beispiel nehmen, denn langsames Essen hat gleich mehrere Vorteile:

Erstens wird das Essen durch das vermehrte Kauen besser zerkleinert und kann dann leichter verdaut werden, was Verdauungsbeschwerden entgegenwirkt. Zweitens widmet man sich bei langsamem Essen besser der aktuellen Tätigkeit, das heißt, ein Bewusstsein für das Essen wird geschaffen und man verrichtet nicht hundert Dinge nebenbei. Drittens kann man sich erst durch langsames Essen über die verschiedenen Geschmäcker bewusst werden und das Essen in vollen Zügen genießen.

Tipps und Tricks, wie ihr beim Essen weniger schlingt, findet ihr hier: 


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren