?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bio für alle! Wie dieses Start Up Bio Produkte erschwinglicher machen will

gemeinsam bio heißt das Projekt, mit dem Leon und Leonhard durchstarten wollen.  Ihre Idee: mit einer Einkaufsgemeinschaft direkt beim Großhändler Bio Produkte bestellen und damit Geld sparen. Die Crowdfunding Kampagne läuft in dieser Woche an.

Bio soll kein Luxus sein

Sich gesund und nachhaltig ernähren: gerne! Aber wir wissen alle: das hat seinen Preis. Vor allem, wenn man eine ganze Familie ökologisch verantwortungsvoll ernähren möchte, leert sich das Portemonnaie schneller, als uns lieb ist.

Zwei junge Männer wollen umwelt- und ernährungsbewussten Konsumenten nun helfen, 20% bis 40% bei ihrem Bio Einkauf zu sparen. "Wir finden es wichtig, dass die Entscheidung für Bio-Produkte nicht von finanziellen Mitteln abhängig ist. Jedem Menschen soll es freistehen, eine nachhaltige und biologische Lebensweise zu führen und das ungeachtet seines Geldbeutels", erklären Leon Sternel und Leonhard Kruck ihre Motivation für das Projekt gemeinsam bio.

Wie soll das gehen?  Mit einer Einkaufsgemeinschaft, die sich über ihre Website organisiert, sollen die Biowaren von Endkunden direkt beim Großhändler bestellt werden. Somit wäre der Supermarkt als Zwischenhändler, der beim Wiederverkauf natürlich einen Gewinn machen möchte,  ausgeschaltet. Der Gewinn des Supermarktes verwandelt sich direkt in einen Rabatt für den Käufer. Das sind dann im Schnitt 20 % bis 40 % des Originalpreises. Ein weiteres großes Plus: Die Ware wird direkt zum Käufer nach Hause geliefert.

Keine schlechte Idee.

Bestellung aufgeben und nach hause liefern lassen, Wie wird das bezahlt?

Die beiden zielen nicht in erster Linie darauf ab, mit den Bestellungen einen finanziellen Gewinn zu erzielen, (alles was dennoch erwirtschaftet wird, wird zu 50% an gemeinnützige Organisationen gespendet), doch um ihre Server, den IT-Support und die (ökologisch nachhaltige) Logistik bezahlen zu können, verlangen sie einen Mitgliedsbeitrag, der sich nach den Bedürfnissen und der finanziellen Situation des Mitgliedes richtet. Die Studentin oder der Rentner zahlt weniger als jemand, der gut verdient und vielleicht allein lebt. Bleibt dann von den 20% bis 40% Ersparnissen noch etwas übrig?

gemeinsam bio lohnt sich tatsächlich erst ab einem bestimmten Bestellwert. Dieser beträgt je nach Mitgliedschaft zwischen 62,00 € un 125,00 €. Im folgenden Video ist noch einmal alles detailliert erklärt.

Was haltet ihr von dem Projekt? Würde sich eine Mitgliedschaft für euch lohnen?

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Mit diesen Übungen kannst du dein Doppelkinn beseitigen 5 mal TIRAMISU - die schönsten Varianten des italienischen Dessertklassikers