Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

FUGEN, die aussehen wie NEU: So repariert ihr eure Fugen

Saubere Fugen, die deine Fliesen wieder zu einem echten Hingucker machen? Kannst Du haben! ;) 

Was Du brauchst

WERKZEUGE
- eine alte Zahnbürste oder Schrubber
- Spachtel oder alter Schraubenzieher
- Schwamm und Eimer
- Gummilippe


MATERIAL
- Fugenmasse
- Spülmittel
- Abtönfarbe

SCHRITT 1: Reinigung

An erster Stelle steht eine gründliche Reinigung der Fugen. Zunächst entfernt ihr lose Stellen alter Fugenmassen, die rissig sind oder bröckeln. Dazu nehmt ihr euren Spachtel und kratzt die alte Fugenmasse heraus. Sollte euer Spachtel zu breit sein, nehmt einen alten Schraubenzieher zur Hand. Dann säubert ihr den kompletten Boden mit Wasser und Spülmittel. Im Anschluss müsst ihr sichergehen, dass alle Fugen frei von Fett und Seifenresten sind, geht also nochmals mit einem Schrubber und klarem Wasser sorgfältig über die Fugen oder nehmt eine alte Zahnbürste zur Hand (Das ist zwar mühsam aber leider absolut notwendig für die folgenden Schritte). 

SCHRITT 2: Fugenmasse verarbeiten

Rührt jetzt eure Fugenmasse an. Wenn ihr nur einen Teil eurer Fugen erneuern möchtet, könnt ihr die Farbe der Fugenmasse mit etwas Abtönfarbe an eure alte Farbe anpassen. Es ist jedoch möglich, dass ihr die alte Farbe nicht genau trefft und so langanhaltend ein Farbunterschied zwischen alten und neuen Fugen zu sehen ist. 

Füllt jetzt die Fugen mit der angerührten Fugenmasse und zieht den Überschuss mehrfach kurz mit einer Gummilippe an . 

SCHRITT 3: Chaos beseitigen

Ihr habt es fast geschafft! Wenn ihr die komplette Fugenmasse verteilt habt, müsst ihr nur noch das Chaos wieder beseitigen. Dazu verwendet ihr einen Schwamm und ausreichend Wasser, mit dem ihr die restliche Fugenmasse von euren Fliesen abwascht. Habt keine Angst, die Fugenmasse dabei wieder herauszuwaschen, das wird nicht passieren. 

Je nach Grad der Verschmutzung eurer Fugen wird empfohlen, die Prozedur alle 2-3 Jahre zu wiederholen. 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Diese Hausmittel helfen gegen RAUE & GESCHWOLLENE Füße So TRICKST du dich SCHLANKER durch die richtige Kleidung