Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ihr möchtet Saft selber machen aber habt keinen Entsafter? Wir zeigen euch, wie es geht

,
HeimGourmet

Die Utensilien dafür habt ich sicherlich alle in eurer Küche.

Fotocredits @food52

Pünktlich zur Zeit um den Sommeranfang haben einige von euch es vielleicht schon einmal in Erwägung gezogen, sich einen Entsafter anzuschaffen. Leider sind diese Küchengeräte allerdings alles andere als platzsparend und teuer noch dazu. 

Alles, was es zur Lösung dieses Dilemmas bedarf, ist eine kleine Reise zurück zu unseren Wurzeln. Wir können Saft nämlich ganz einfach mit 3 Basics aus unserer Küche herstellen.

Ihr braucht dafür:

  1. Einen Pürierstab
  2. Ein Sieb
  3. Einen Löffel

Zunächst wascht ihr das Obst, das ihr gerne zu Saft verarbeiten möchtet, entkernt es und würfelt es. Anschließend püriert ihr es mit eurem Pürierstab. Platziert ein Sieb über einer Schüssel und gebt das Fruchtpüree in das Sieb. Anschließend drückt ihr es mit einem Löffel durch das Sieb, sodass ihr den ganzen Saft in der Schüssel auffangen könnt. 

Was genau für Säfte ihr herstellen möchtet, ist euch überlassen.

Jetzt wisst ihr zumindest, dass ihr euch für frische Säfte keine teuren, neuen, sperrigen Küchengeräte anschaffen müsst und eurer kulinarischen Kreativität steht nichts mehr im Wege! 

Diesen Artikel kommentieren

5 Käsesorten, von denen ihr nicht wusstet, dass sie nicht vegetarisch sind Diese NO-GOs solltest du im Ausland beim Essen vermeiden