Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladenkuchen aus dem Kühlschrank

Von

Manchal ist einfach nur schön einen Kuchen zu "backen" und dabei gar nicht den Ofen benutzen zu müssen! Vor allem wenn es draußen wärmer wird. Einfach alle Zutaten zusammenmixen und ab in den Kühlschrank und er macht dann die restliche Arbeit. :)

Rezept bewerten 4.3/5 (21 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Packung Butterkekse
  • 100g geschmolzene Butter
  • 400g Schlagsahne
  • 250g Magerquark
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Bourbon-Vanille
  • 350g Schokolade
  • frische Früchte

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Butterkekse zerbröseln (Ob mit dem Mixer oder in einem Gefrierbeutel - dann Nudelholz "plattwalzen" - egal)

Schritt 2

Butter schmelzen

Schritt 3

Butterkekse und geschmolzende Butter gut miteinander vermischen

Schritt 4

Die Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Butterkekse - Butter - Masse gut darauf verteilen so das ein schöner gleich mäßger Boden entsteht. Und alles gut plattdrücken.

Schritt 5

Der Boden kommt für 1 Stunde in den Kühlschrank

Schritt 6

Schlagsahne, Zucker, Magerquark und Vanille steifschlagen

Schritt 7

Schokoladen schmelzen

Schritt 8

Die geschmolzene Schokolade zur der Masse vorsichtig hinzufügen und untergeheben und solange bis eine homogene Masse entsteht

Schritt 9

Der Boden aus dem Kühlschrank rausholen und die Sahne-Schokoladen-Masse über den Boden gleichmäßig verteilen.

Schritt 10

Wer möchte kann noch schön Früchte drauf verteilen, ist aber kein Muss
Nun kommt der Kuchen für 4 Stunden in den Kühlschrank. "Kühlschrank-Backen" :)

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Schokoladenkuchen ohne Mehl Blitz-Schokoladenkuchen mit weichem Kern aus der Mikrowelle