Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Apfel-Rhabarber-Kuchen

Von

Achtung! Die Menge ist für eine 17cm Form und 4 cm Kuchenhöhe vorgesehen!

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • Der Teig besteht aus:
  • 130 gr Mehl
  • 70 gr Zucker
  • 20 gr Vanillezucker
  • 2 EL Essig
  • 2 Tl Backpulver
  • 70 ml Pflanzenmilch
  • 100 gr Margarine
  • 1 1/2 El Kokosraspeln
  • 1 El Rhabarberkompott
  • Dazu
  • 3/4 Apfel
  • 1 1/2 dünne Stangen Rhabarber
  • Topping:
  • 1 Tl Kokosöl aus dem Glas (das feste das so stichfest ist wie Margarine)
  • 50 gr Zartbitterschokolade
  • 2 Tl Kokosraspeln
  • Für die Form:
  • Kokosraspeln

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Apfel-Rhabarber-Kuchen - Schritt 1

Zuerst vermischt ihr alle Teigzutaten. Wenn das geschehen ist fettet ihr die Form dünn aus, streut etwas Kokosraspeln hinein und verteilt sie durch drehen und schütteln. Damit nichts verloren geht (es fällt halt was raus) macht ihr das am Besten über der Teigschüssel und rührt die herausgefallenen Raspeln noch mit unter.

Schritt 2

Den Rhabarber schälen und in dünne Stücke schneiden. Ich schätze mal dicker wie 1 cm waren sie nicht.
Der Apfel wird gewaschen, entkernt, von Stiel- und Blütenansatz befreit und in Stücke geschnitten. Diese sollten so groß sein wie die Rhabarberstücke.

Das Obst jetzt noch unter den Teig mischen.

Schritt 3

Vorsichtig in die Kuchenform füllen. Am Besten platziert ihr die Teiglandung so, dass ihr die Mitte trefft. Mit einem Teigschaber alles in die Kuchenform geben und vorsichtig glattstreichen.

Schritt 4

Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, bleibt nichts kleben, dann ist er fertig. Sonst noch 5-10 Minuten dazugeben.

Schritt 5

Den Kuchen abkühlen lassen, dann noch warm aus der Form lösen und gänzlich auskühlen lassen.

Ist der Kuchen ausgekühlt das Topping schmelzen lassen (die Kokosraspeln schmelzen natürlich nicht ;), die werden einfach untergemischt). Entweder im Wasserbad oder ihr habt so ein tolle Mini-Schoko-Fondue wie ich, dann könnt ihr natürlich auch das verwenden. Geht sehr schnell und spart Energie sowie Wasser.
Die Schokomasse dann auf dem Kuchen verstreichen und auskühlen lassen. Wie ihr seht konnte ich nicht warten und habe den Kuchen noch mit feuchter Schokomasse angeschnitten.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Veggie-Burger zum Verlieben!

Diese leckeren und leichten Veggieburger sind nicht nur was für Vegetarier! Sie sind voller Nährstoffe und und eignen sich perfekt als leichtes Abendessen.  In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr sie ganz einfach zuhause zubereiten könnt. 

Dieses Rezept kommentieren

Exotische Karottensuppe mit Süßkartoffel und Kokos Avocado - Schokoladen - Creme