Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Crostini con Pesto di Pomodore e Olive verde

Von

Wenn's schnell gehen muss, und man etwas als Apero auftischen will, dann eignen sich Pestos sehr gut. Viele kennen aber nur das Basilikum Pesto, der Klassiker unter den Pestos, den man zu Teigwaren auftischt. Doch kann man mit vielen Dingen Pesto machen, hier zeige ich euch 2 davon.

Das Wort "Pesto" stammt von "pestare" ab, dem italienischen Wort fuer zerstampfen/zerdruecken, da man urspruenglich Pesto im Moerser zerdrueckt hat. Heute macht man ihn meist im Blender, da dies genauso gut, aber viel schneller geht.

Rezept bewerten 2.2/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • Tomaten Pesto
  • 200 g getrocknete Tomaten in Olievenoel (mit dem Oel verwenden)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olievenoel
  • 1 kleine Chilischote
  • 20 g Pinienkerne
  • Gruenes Oliven Pesto
  • 150 g gruene entsteinte Oliven
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine gruene Chilischote
  • etwas Rosmarin
  • 50 g geschaehlte Mandeln
  • 150 ml Olivenoel

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig
Adapted from panebisteccacom.ipage.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Crostini con Pesto di Pomodore e Olive verde - Schritt 1

Alle Zutaten fuer das jeweilige Pesto in ein Mixglas geben und puerieren.
In ein sauberes Schraubglas fuellen und mit etwas Oel bedecken. Verschlossen haelt sich das Pesto ca 3 Monate im Kuehlschrank.

Schritt 2

Crostini con Pesto di Pomodore e Olive verde - Schritt 2

Alles was man jetzt noch machen muss, ist entweder das Pesto direkt auf Broetchen zu geben, ocder die Broetchen zuerst im Ofen etwas anzuroesten, damit sie etwas knuspriger sind.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Bärlauchpesto Pesto alla Genovese