Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Türkische Nudeltäschchen

Von

Rezept bewerten 2.7/5 (6 Bewertung)

Zutaten

  • 150g Maismehl
  • 150g Hartweizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 kleines Stück Petersilienwurzel
  • 1 kleine Chilischote
  • 150g Rindfleisch
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Stiel Minze
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 80g Butter
  • 1 EL Paprika Edelsüß

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 40Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehlsorten, Eier, Öl und Salz verkneten und 60 min ruhen lassen.

Schritt 2

Zwiebel, Möhre, Wurzel, Chili, Fleisch und Kräuter durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl krümelig braten.

Schritt 3

Teig sehr dünn ausrollen und in 7x7cm große Quadrate schneiden. Farce in die Mitte geben, zu Dreiecken falten und die Ecken fest zusammendrücken.

Schritt 4

Die Taschen in kochendem Salzwasser garen, bis sie oben schwimmen, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Schritt 5

In einem kleinen Topf Butter und Paprika aufschäumen lassen und die Täschchen damit beträufeln.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Türkische Teigtaschen Kutlik- kurdische Maultaschen