Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rouladen mit Folienkartoffeln

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (9 Bewertung)

Zutaten

  • 600g Kartoffeln, mehligkochend
  • 400g Roastbeef
  • 140g Bacon, in Streifen
  • Pfeffer, Salz
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 300g Tomatensauce für Fondue

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Rouladen mit Folienkartoffel werden mit zartem Roastbeef zubereitet. Das Roastbeef am besten vom Schlachter in 6 dünne Scheiben schneiden lassen. Für die Folienkartoffeln zunächst den Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Stück Alufolie mit wenig Öl einpinseln und zwei möglichst gleich große mehligkochende Kartoffeln darin fest einwickeln. Die Folienkartoffeln auf einen Gitterrost legen und auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Roastbeef mit Pfeffer und Salz würzen. Auf jede Scheibe Roastbeef einen Streifen Bacon legen und das Roastbeef zu kleinen Rouladen aufrollen, wie oben auf dem Bild zu sehen. In einer Pfanne Maiskeimöl erhitzen und die Rouladen darin kurz ringsum kräftig anbraten. Zu den Rouladen mit Folienkartoffel schmecken eine selbstgemachte Tomatensauce für Fondue oder Sour Cream sehr gut.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rotkohl-Rouladen, vegan Rinderrouladen