Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Halloween kann kommen: So schnitzt ihr eine gruhuhuselige Halloween Kürbislaterne

,
HeimGourmet

©GettyImages- kobeza

Den Kürbis aushöhlen

Wappnet euch mit einem sehr scharfen Messer und schneidet ein rechteckiges Loch in den Kürbis. Entfernt mit einem Löffel alle Kerne und Fasern. Wenn ihr möchtet, könnt ihr alternativ den oberen "Deckel" abschneiden und die Samen entfernen. Setzt ihn danach einfach wieder drauf.

Unserer Meinung nach ist das Abschneiden der Oberseite die praktischere Variante, um die Samen leicht zu entfernen, wenn auch etwas weniger ästhetisch.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren.