Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Frustessen erlaubt: 9 healthy Snack-Versionen für einen schlechten Tag

,
HeimGourmet

Heute ist mal wieder einer dieser Tage...Nichts läuft, wie wir es geplant haben, und wir wollen uns eigentlich nur noch auf's Bett werfen und unser Lieblings-Comfort-Food restlos in uns hineinstopfen. Damit wir das auch ohne schlechtes Gewissen tun können, haben wir 10 Feel-Good-Snacks für euch, mit denen wir uns besser fühlen, ganz ohne, dass sie direkt auf die Hüften schlagen. Heute ist Frustessen erlaubt!

©Thinkstock

Süßkartoffelbrownies

Brownies? Oh ja! Aber wenn wir uns den Magen vollschlagen, dann bitte in der Version "healthy". 

Für diese vegane, gluten- und Haushaltszuckerfreie Version braucht ihr: 

  • 500 g gekochte Süßkartoffeln 
  • 100 g entkernte Datteln 
  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g Reismehl
  • 30 g Rohkakaopulver
  • 25 g Kokosöl, geschmolzen
  • 30 g Ahorn- oder Agavensirup (oder aber hausgemachten Apfelsirup)
  • 50 g dunkle Schokoladendrops

Weicht die Datteln eine Stunde lang in heißen Wasser ein und kocht die Süßkartoffeln. Mixt die Datteln anschließend zu einer breiigen Paste. Diese vermengt ihr nun mit den pürierten Süßkartoffeln (Falls ihr eine habt, lasst am besten lasst eure Küchenmaschine die ganze Arbeit leisten). Mandelmehl, Reismehl, Rohkakaopulver, Kokosöl und Ahornsirup hinzufügen und das Ganze wieder gut vermischen. 

Den Teig nun in eine Auflaufform geben, mit den Schokodrops bestreuen und bei 180°C etwa 40 Minuten lang backen. 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren