Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Heißer Tipp der Küchenchefs: Gemüse schneiden in Sekunden

Jedes mal ein perfektes Ergebnis! 

Hast du nicht genug Zeit das Gemüse sorgfältig zu zerkleinern? Hasst du stumpfe Messer auf rutschigen Schneidebrettern? Liebst du hausgemachte Speisen, aber brauchst Ewigkeiten alles vorzubereiten? Wenn du alle diese Fragen mit Ja beantwortest hast, dann möchten wir dich in ein kleines Geheimnis einweihen ... Kauf Dir eine Mandoline und mach dein Leben einfacher!

Und nein, wir reden nicht von dem Barock-Musikinstrument, sondern über einen kleinen Gegenstand, welches jedermanns Küchenchef Geheimwaffe ist.

Und so sieht das Ganze aus: 

Mit einer Manodline kannst du Gemüse schnell, dünn und gleichmäßig schneiden. Der Traum oder?  Damit gelingt dir ein kleiner Berg an hauchdünnen Scheiben, gestiftelten Stangen oder perfekte Scheibchen - und das in nur wenigen Sekunden. Somit sparst du bei so gut wie jeder Speise enorm viel an Vorbereitungszeit.

Schon bald wirst du dich selbst dabei erwischen, wie du von Tag zu Tag mehr Gemüse isst: Salat, vegetarische Woks, Gemüsechips, Krautsalat und Kartoffelgratin. Innerhalb von Sekunden fehlerfrei geschnitten und fertig. 

Restaurantköche beschäftigen sich viel mit solchen kleinen Helfern (und du siehst auch warum!). Doch auf eines muss man dabei achten: Sie sind extrem scharf und gefährlich bei falscher Verwendung. Deswegen gibt es hier ein paar Tipps die Mandoline sicher zu nutzen: 

  1. Immer einen Handschutz benutzen. 
  2. Auf deine Finger aufpassen!
  3. Schneide mit Bedacht.  Sobald du merkst, dass du unaufmerksam wirst, nimm dir einen Moment Zeit und konzentriere dich wieder auf die Bewegung. 
  4. Wirf alle Stummeln in den Müll. Wir wollen ja nicht, dass da am Ende noch dein Finger landet. 

Das Wunderwerkzeug gibt is in allen möglichen Preisklassen (von 25€ bis 250€) und sind wahrlich nützlich.  Das Beste daran? Aus der ganzen gewonnen Zeit, kann man viele neue Sachen mit den Resten ausprobieren!

Also, worauf wartest du noch? 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren

Süße Mohnblumen aus Briocheteig  Amerikanischer Starkoch Anthony Bourdain tot aufgefunden