?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Nehmt ihr ausreichend KALIUM zu euch? Das sind die Symptome für einen KALIUMMANGEL.

Kalium gehört zu den Elekrtolyten und Mineralstoffen, die den Wasser- und Salzhaushalt im Körper regulieren und auch bei der Reizübertragung an Nervenzellen und Muskeln eine Rolle spielt. Entsprechend unabdingbar ist es für unseren Organismus.

©Thinkstock: elena_hramowa


In der Regel wird der Kaliumspiegel vom Körper akribisch geregelt. Das, was wir benötigen, wird aus der Nahrung gezogen, was zu viel ist, wird einfach ausgeschieden. Dennoch kann es unter bestimmten Voraussetzungen zu einem Kaliummangel kommen. Dazu gehört beispielsweise eine einseitige Ernährung, übermäßiges Schwitzen, Alkoholkonsum oder der Verzehr von zu viel Salz, denn dadurch scheidet der Körper vermehrt Mineralien aus, wodurch der Kaliumbedarf erhöht wird. Darüber hinaus gelten auch Personen mit Nierenerkrankungen und Störungen im Hormonhaushalt zu den Risikokandidaten für einen Kaliummangel, sowie auch Personen, die generell zu wenig trinken. Auch wenn ihr für eine gewisse Zeit Magen-Darm-Beschwerden hattet und mit Erbrechen und Durchfall zu kämpfen hattet, solltet ihr auf kaliumreiche Nahrung achten. 

Symptome

Ein Kaliummangel ist nicht so leicht zu identifizieren, da er sich durch recht allgemeine Symptome ausdrückt wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit. Wenn der Mangel anhält, kommen unter Umständen Verstopfung, Muskelkrämpfe, Kreislaufprobleme oder sogar Lähmungserscheinungen dazu. 

Den Mangel ausgleichen

Einen vorübergehenden Mangel könnt ihr ganz einfach und ohne viel Aufwand ausgleichen, indem ihr darauf achtet, kaliumhaltige Lebensmittel zu euch zu nehmen. Dazu gehören zum Beispiel Vollkornprodukte, Avocados, Bananen. Kartoffeln, Nüsse oder Trockenobst. Ein weiterer Tipp ist Kochwasser: Lasst zum Beispiel eure Kartoffeln extra lange kochen, hebt das Wasser auf und nehmt es als Basis für eine Suppe oder Sauce, die ihr dann esst. Da Kalium nämlich wasserlöslich ist, verbleibt es im Kochwasser und ihr nehmt eine Extraportion davon auf, wenn ihr das Kochwasser in einem neuen Gericht verkocht. 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Deswegen macht ALKOHOL Lust auf RAUCHEN Einfache und effektive Übungen um BAUCHFETT loszuwerden