Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Olaf-Zitronen Cupcakes

Von

Sehr schön für Kindergeburtstage oder auch einfach nur so

Rezept bewerten 4.8/5 (12 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 190g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Zitronenschale
  • etwas Zitronensaft
  • Frosting:
  • 100g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 200g Frischkäse
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • Olaf:
  • 1 Pack Modellierschokolade
  • etwas weißen
  • schwarzen und orangenen Fondant

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig Butter, Zucker, Salz und ein paar Tropfen vom Vanilleextrakt cremig rühren, etwa 3 Minuten. Dann kommen die Eier dazu. Alle trockenen Zutaten mischen und ebenfalls unter den Teig rühren, als letztes kommt der Zitronenabrieb dazu und etwas Zitronensaft.
Damit die Muffins gleich groß werden, kann man sehr gut einen Eisportionierer benutzen, um den Teig in die Förmchen zu füllen. Das Ganze für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 170° Grad Ober-/Unterhitze. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist, wenn dies der Fall ist, raus aus dem Ofen und gut abkühlen lassen.

Schritt 2

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker verrühren und nach und nach den Frischkäse hinzufügen. Die Masse halbieren und einen Teil davon mit blauer Lebensmittelfarbe verrühren. Das Ganze in den Kühlschrank.

Schritt 3

Olaf-Zitronen Cupcakes - Schritt 3

Jetzt geht es ans Formen des Olafs. Die weiße Modellierschokolade in 8 Stücke teilen und zu Köpfen modellieren.
Aus dem orangenen Fondant die Nase formen, wenn man mit einem Messer leichte Rillen eindrückt, wirkt die Karotte realistischer. Mit etwas Wasser in der Mitte des Kopfes festdrücken.
Als nächstes mit schwarzem Fondant den Mund formen, dafür eine Kugel platt drücken und halbieren. An der Schnittstelle den Fondant etwas nach unten drücken, sodass Olaf lächelt.
Nun kommen die Augen dran, dafür ganz kleine Stückchen vom weißen Fondant kugeln und oberhalb der Nase festdrücken. Mit einem schwarzen Lebensmittelstift Pupillen auf die Augen malen und über die Augen natürlich die Augenbrauen. Wer möchte, kann mit einem blauen Stift Augenlider malen.
Ebenfalls mit weißem Fondant noch Zähne auf den Mund drücken, dafür den Fondant ausrollen, kleine Rechtecke ausschneiden und in der Mitte eine Kerbe eindrücken, sodass zwei Zähne entstehen.
Jetzt fehlen nur noch die Haare. Schwarzen Fondant zu Würstchen rollen und unterschiedlich hoch abschneiden. Mit einem Zahnstocher drei Löcher vorbeireiten und da die Haare einstecken, eventuell noch etwas zudrücken. Jetzt ist der Olaf fertig.

Schritt 4

Olaf-Zitronen Cupcakes - Schritt 4

Auf die abgekühlten Muffins kommt das Frosting, dafür einen Spritzbeutel jeweils zur Hälfte mit der blauen und weißen Creme füllen, dadurch entsteht ein schöner Farbverlauf. Nach Belieben auf die Muffins spritzen.

Schritt 5

Olaf-Zitronen Cupcakes - Schritt 5

Nun kommt das Dekorieren. Die Olaf-Köpfe auf die Muffins setzen und drum herum blau-weiße Zuckerperlen verteilen. Wer möchte, kann auch noch Glitzer über den Muffins verteilen.
Jetzt nur noch genießen :-)

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

hab sie gleich ausprobiert, waren der Renner auf dem Kindergeburtstag!!! DANKE für das tolle Rezept:-)

Kommentiert von

Sophie's süßer Traum Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube