Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Regenbogen Spitzen

Von

Luftig, zart, gefüllt mit wunderbaren Cremen und in die vielfältigsten Farben getunkt.

Rezept bewerten 3/5 (1 Bewertung)

Zutaten

  • 150 g Eiklar ( entspricht ca. 5 Eiern )
  • 300 g gesiebten Staubzucker
  • Lebensmittelfarbe

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Eiklar mit einer Prise! Salz mischen und auf niedrigster Stufe mixen, bis kleine Blasen entstehen.

Schritt 2

Auf höchster Stufe weiter schlagen, bis das Eiweiß Spitzen zieht, nach und nach den Staubzucker unterschlagen.

Schritt 3

Ausdauer beweisen und so lange weiter schlagen bis das Eiweiß ganz fest, sehr glänzend und glatt ist.

Schritt 4

Spritzbeutel und Spritztülle ( rund 1cm Durchmesser )vorbereiten. Den Spritzbeutel über ein Glas stülpen und mit einem Pinsel oder Zahnstocher die Lebensmittelfarbe verteilen ( von der Tülle gerade zum Ende des Beutels ). Spritzbeutel umstülpen und mit Eischnee füllen.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen und ca. 80 kirschgroße Spitzen dressieren.

Schritt 5

Nacheinander auf mittlerer Schiene bei 100° Ober-/ Unterhitze 40 Minuten lang backen.
"Jetzt wird´s erst richtig schea!" Hier sind eurer Kreativität nämlich absolut keine Grenzen gesetzt. Füllt eure Spitzen mit - worauf auch immer ihr Lust habt. So gut wie fast alles ist möglich: eine feine Haselnusscreme oder frisch pürierte Früchte mit ein bisschen Topfen, eine einfache Buttercreme mit Kokos, Mohn oder Nüssen.
Die Spitzen sind fertig wenn der Boden durchgebacken ist, 15 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.

Mit Gel Farben lässt es sich am Besten arbeiten !

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

rote Inge Baiserhaube