Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Hexen-Besen

Von

Ene mene Sausewind, Hexenbesen gehn geschwind.
Ein bisschen Zauberei, schon gibt´s ne tolle Leckerei. Hex hex.

Rezept bewerten 3.3/5 (6 Bewertung)

Zutaten

  • Salzstangen
  • Scheibenkäse
  • Schnittlauch

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Käse in breite Streifen schneiden und ca. 5 cm breite Stücke abschneiden.
In dieses Rechteck mit einem Messer in den unteren Teil kleine Streifen einscheiden.
Danach den Käse um das Ende einer Satzstange wickeln und mit einem Schnittlauch zusammenbinden.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren. 

Dieses Rezept kommentieren

Spooky Ghosts Gruselgesicht