Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Nudeln selbstgemacht

Von

Rezept bewerten 2.5/5 (32 Bewertung)

Zutaten

  • 100g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • Olivenöl
  • Salz
  • Wasser

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 4Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zubereitung:
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine kleine Mulde formen.
Eier in die Mulde schlagen mit den restlichen Zutaten zu
einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. In eine Klarsichtfolie einschlagen und 1-2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn auswalken und in die gewünschte Form schneiden.
Bei der Verwendung einer Nudel-Maschine den Teig in kleinere Stücke teilen und diese mehrmals hinter-einander auf die gewünschte Stärke hin ausrollen.
Je nach Verwendung die Teigplatten dann in Tagliatelle etc. schneiden.
Tipp:
Fertige Nudeln entweder sofort kochen oder auf Backpapier ausbreiten und über Nacht trocknen lassen. Man kann auch einen Anteil von Mehl mit Hartweizengrieß ersetzen, wodurch die Nudeln allerdings mehr Biss bekommen.

Tipp:
Fertige Nudeln entweder sofort kochen oder auf Backpapier ausbreiten und über Nacht trocknen lassen. Man kann auch einen Anteil von Mehl mit Hartweizengrieß ersetzen, wodurch die Nudeln allerdings mehr Biss bekommen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Rohrnudeln Türkische Nudeltäschchen